Startseite » Gesundheit » Tipps für die Ernäh­rung

Nicht nebensächlich: Essen und Trinken

Tipps für die Ernäh­rung

Brotzeit_AdobeStock_129419121_Aycatcher.jpg
Eine gute Ernährung im Schichtdienst ist nicht ganz einfach, aber wichtig. Foto: © Aycatcher -stock.adobe.com
Anzeige
Schicht- und beson­ders Nacht­ar­beit ist mit eini­gen Heraus­for­de­run­gen für die Beschäf­tig­ten verbun­den: Die Verschie­bung des Lebens- und Arbeits­rhyth­mus stellt neben den Schlaf- auch die Essge­wohn­hei­ten auf den Kopf.

Weil die übli­chen Zeit­fens­ter und Kondi­tio­nen für die Mahl­zei­ten entfal­len, vernach­läs­si­gen Schicht­ar­bei­ter häufig ihre Ernäh­rung. Unre­gel­mä­ßige und unna­tür­li­che Essens­zei­ten brin­gen die Verdau­ung und das Sätti­gungs­ge­fühl aus dem Gleich­ge­wicht – nicht selten kommt es zu Heißhunger-Attacken oder Appe­tit­lo­sig­keit, die Über­ge­wicht bezie­hungs­weise Mangel­er­schei­nun­gen begüns­ti­gen. Darauf soll­ten Schicht- und Nacht­ar­bei­ter bei der Ernäh­rung achten :

  • Nehmen Sie sich Zeit zum Essen und Trin­ken – auch zu unge­wohn­ter Stunde.
  • Nacht­ar­bei­ter soll­ten insge­samt bis zu sechs Mahl­zei­ten pro Tag einneh­men: Ein leich­tes Abend­essen wird noch daheim verzehrt. Für das Nacht­mahl empfiehlt sich eine kleine, leicht verdau­li­che Speise. Um Mitter­nacht sorgt ein warmes Getränk für Bele­bung. Im Morgen­grauen sind zum Beispiel Brot mit Quark oder Müsli ratsam.
  • Vor dem Schla­fen­ge­hen sollte noch etwas gefrüh­stückt werden. Ansons­ten besteht die Gefahr, vom Hunger geweckt zu werden.
  • Gene­rell gilt: Ein großes Essen belas­tet den Orga­nis­mus, macht müde und führt zu Leis­tungs­ab­fall. Besser sind mehrere kleine Mahl­zei­ten verteilt über die Zeit.
  • Heiße, fettige und stark gewürzte Gerichte liegen nachts beson­ders schwer im Magen.
  • Süßig­kei­ten und stark zucker­hal­tige Getränke machen nur kurz­fris­tig wach. Dann fällt der Blut­zu­cker­spie­gel ab, zudem drohen über­schüs­sige Pfunde.
  • Trin­ken Sie maxi­mal zwei bis drei Tasse Kaffee während der Schicht. Verzich­ten Sie bereits vier Stun­den vor Schich­tende auf weite­res Koffein, um leich­ter einzu­schla­fen.

Ausführ­li­che Empfeh­lun­gen finden sich zum Beispiel bei der Kran­kasse DAK unter www.dak.de. Eine Über­sicht mit 25 Rezep­ten für leichte Zwischen- und Haupt­mahl­zei­ten gibt es bei der AOK unter www.aok.de.

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 8
Ausgabe
8.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de