Startseite » Gesundheitsschutz » Unternehmenskultur » Betriebsklima »

Das Team macht den Unterschied

Analyse-Tool zur Ist-Situation des Büroalltags
Das Team macht den Unterschied

Team ist gefragt, wenn es um Erfolg geht
© Coloures-Pic - stock.adobe.com

Ob im Arbeit­sall­t­ag oder auf dem Sport­platz – der Erfolg hängt maßge­blich vom Team ab. Die einzel­nen Mit­glieder ergänzen und unter­stützen sich, wirken effek­tiv und kon­struk­tiv miteinan­der. Auf dem Sport­platz bemühen sich Coach­es um ein gelin­gen­des Miteinan­der, im Arbeit­sall­t­ag übernehmen Führungskräfte diese Rolle. In bei­den Fällen mal mehr und mal weniger erfol­gre­ich. Die Auf­gabe ist her­aus­fordernd, schließlich gilt es, das Zusam­men­wirken unter­schiedlich­er Per­so­n­en mit ver­schiede­nen Kom­pe­ten­zen, Vorstel­lun­gen und Vor­lieben zu gestalten. 

Gemeinsam zum Ziel

Schon oft haben wir Fußball­mannschaften mit grandiosen Einzel­spiel­ern bei großen Meis­ter­schaften scheit­ern sehen. Warum? Weil das Team nicht funk­tion­iert hat. Da kön­nen die Einzel­nen noch so gut per­for­men, die Mannschaft als solch­es muss funk­tion­ieren, um Erfolge zu erzie­len. Eben­so ver­hält es sich auch im Arbeit­skon­text. Doch allzu häu­fig arbeit­en einzel­nen Mitar­bei­t­ende für sich und beack­ern im Allein­gang ihr eigenes Pro­jekt. Hier ste­ht das Ich im Fokus nicht der Wir-Gedanke. Das funk­tion­iert aber nur so lange, bis der Krankheits­fall ein­tritt, die Urlaub­szeit bevorste­ht oder mal etwas nicht regelkon­form läuft, weil beispiel­sweise dir Tech­nik ver­sagt. Deswe­gen ist die Investi­tion in das Zusam­men­wirken, das Miteinan­der und Team-Gefühl eine zen­trale Kom­po­nente für den Erfolg, die Sicher­heit und die Gesund­heit. Und nicht zulet­zt die Moti­va­tion, Leis­tungs­bere­itschaft und Freude an der Arbeit. 

Wie ist es um Ihr Team bestellt?

Ein Team beste­ht aus mehreren Mit­gliedern, die alle­samt das Gefüge und Miteinan­der unter­schiedlich wahrnehmen. Insofern erscheint es sin­nvoll, die Einzel­nen zum Team zu befra­gen. So lässt sich die Gesamt­si­t­u­a­tion her­aus­find­en, Missstände aufdeck­en und Maß­nah­men ableit­en. Diese Analyse ist immens wichtig, schließlich wirkt sich die Team-Sit­u­a­tion auf das Arbeit­skli­ma, den Gesund­heits­stand und die Sicher­heit aus. 

Bei der Analyse der Ist-Sit­u­a­tion unter­stützt ein das Online-Tool “Es geht um dein Team” der Ver­wal­tungs-Beruf­sgenossen­schaft (VBG). Mit diesem erhal­ten Unter­nehmer­innen und Unternehmer indi­vidu­elle Handlungs­hilfen, um den Büroall­t­ag zu opti­mieren. Die Anwen­dung bietet die Möglichkeit der Eige­n­analyse, die etwa 20 Minuten Zeit in Anspruch nimmt. Eben­so kann eine Tea­m­analyse erstellt wer­den, diese zu pla­nen dauert unge­fähr fünf Minuten und die Ein­schätzung der Team-Mit­glieder wieder rund 20 Mniuten. Im Anschluss an die Analyse erhal­ten die Teil­nehmenden eine Ergeb­nisüber­sicht und auf diese abges­timmte kosten­freie Handlungshilfen.

Veranstaltungsreihe
Veranstaltungsreihe PSA erleben
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2022
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2022
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de