1 Monat GRATIS testen, danach für nur 3,90€/Monat!
Startseite » Organisation » Unterweisung »

Digitale Unterweisung

Softwarelösungen zur Unterweisung
Arbeitssicherheit digital gelernt

Um die Arbeitssicher­heit zu gewährleis­ten, sind Unter­weisun­gen notwendig. Was in der The­o­rie ein­fach klingt, ist in der Prax­is ein immenser Aufwand: Wenn beispiel­sweise über 5.000 Beschäftigte im Home­of­fice oder Besucherin­nen und Besuch­er eines Chemieparks vor dem Betreten des Fir­men­gelän­des in Sicher­heitsvorkehrun­gen unter­wiesen wer­den müssen. Wo Unter­weisun­gen in Präsenz an ihre Gren­zen stoßen, kom­men dig­i­tale For­mate wie der KiTrain­er ins Spiel.

Lena Mark­mann

Ein junger Mann tritt seine Tätigkeit in einem Handw­erks­be­trieb an. Bevor das geschieht, erfol­gt eine detail­lierte Unter­weisung durch die Vorge­set­zte. Im Anschluss unter­schreibt der neue Mitar­beit­er, dass er die unter­wiese­nen Inhalte zur Ken­nt­nis genom­men hat und diese befol­gen wird. Ob die Inhalte beim Betrieb­sneul­ing wirk­lich präsent sind, weiß die Vorge­set­zte nicht. Sie hat ihre Auf­gabe erfüllt und ver­lässt sich darauf, dass die Inhalte angekom­men sind.

Anders funk­tion­iert dies bei dig­i­tal­en Unter­weisun­gen. Hier durch­laufen die Teil­nehmenden in einem E‑Learn­ing-For­mat ver­schiedene Inhaltsse­quen­zen mit abschließen­den Tests. „Dig­i­tale Lern­for­mate lassen sich inhaltlich an spezielle Arbeitssi­t­u­a­tio­nen anpassen. Zudem erhöhen sie die Sicher­heit, dass die Inhalte nicht nur ver­mit­telt wur­den, son­dern auch tat­säch­lich angekom­men sind“, erk­lärt Dr. Mar­cus Lem­pert, Leit­er des Bere­ichs Arbeits- und Umweltschutz bei Kisters. Die lück­en­lose und dauer­hafte langjährige Archivierung des Unter­weisungs­stands im Unternehmen sichert die Geschäfts­führung ab und doku­men­tiert ihre geset­zlichen Pflichten.

E‑Learning sichert Inhaltsvermittlung

Kisters ist ein mit­tel­ständis­ches IT-Unternehmen, das mit dem KiTrain­er eine branche­nun­ab­hängige Kom­plet­tlö­sung für dig­i­tales Ler­nen bietet. Wie die Soft­ware funk­tion­iert, erk­lärt Dr. Lem­pert: „Für das Unter­weisungs­man­age­ment wird im KiTrain­er die Unternehmens- und Mitar­beit­er­struk­tur in entsprechen­den Grup­pen abgelegt. Dies gilt auch für Mitar­bei­t­ende von Fremd­fir­men oder Besucherin­nen und Besuch­er. Diesen Grup­pen wer­den dann Unter­weisun­gen zuge­ord­net, die sie durch­führen sollen.“ Wenn nun zum Beispiel in einem Unternehmen neue Daten­schutzrichtlin­ien einge­führt wer­den, erhal­ten die Beschäftigten eine E‑Mail mit dem entsprechen­den Link zum Unter­weisungstool mit der Auf­forderung, die Unter­weisung inner­halb ein­er bes­timmten Zeitspanne zu absolvieren. „Die Bedi­enung der Kom­plet­tlö­sung ist ein­fach“, erzählt Dr. Lem­pert. „Wir haben Wert auf benutzer­fre­undliche und intu­itiv ver­ständliche Web-Ober­flächen gelegt.“

Daneben erfol­gt mit dem Tool eine Erfol­gskon­trolle. Nach jed­er Inhalt­sein­heit sind die Anwen­derin­nen und Anwen­der aufgerufen, Fra­gen zu den ver­mit­tel­ten Inhal­ten zu beant­worten. Das Ergeb­nis der Unter­weisung wird entsprechend doku­men­tiert. „Beson­ders wichtig ist dies, wenn fremde Per­so­n­en Zutritt zum Fir­men­gelände haben wollen, in denen spezielle sicher­heit­srel­e­vante Ver­hal­tensweisen einge­hal­ten wer­den müssen. Hier wird nur nach bestanden­er Unter­weisung Zutritt gewährt“, berichtet Dr. Lem­pert. Bei der Gestal­tung der Unter­weisung gibt es viele Möglichkeit­en: Von Mul­ti­ple-Choice-Testver­fahren bis zu Erk­lärvideos mit anschließen­der Unter­schrift. Dig­i­tale Unter­weisun­gen in Form von E‑Learning eignen sich für sämtliche Unternehmens­bere­iche und lassen sich auf die unternehmen­seige­nen Bedarfe zuschnei­den. Ob es um Sicher­heit in der Infor­ma­tion­stech­nolo­gie, Per­sön­liche Schutzaus­rüs­tung oder Gefahrstoffe geht – dig­i­tale For­mate funk­tion­ieren the­men- und branchenübergreifend.

Datenschutzkonform dokumentieren

Die KiTrain­er-Soft­ware erfüllt höch­ste Maßstäbe an Daten­schutz und ‑sicher­heit. Dr. Lem­pert erk­lärt: „Mit­tels eines umfassenden Recht­esys­tems lässt sich präzise steuern, wer Zugriff auf sen­si­ble Dat­en haben darf.“ Aus Daten­schutz­grün­den wertet der KiTrain­er zudem keine Prü­fungsergeb­nisse einzel­ner Per­so­n­en aus und gibt auch keine Auskun­ft über die Unter­weisungs­dauer oder die quan­ti­ta­tive Ziel­er­re­ichung. Er hält lediglich den Unter­weisungssta­tus fest, also „bestanden“ oder „ausste­hend“. „Auf­grund dieser Eigen­schaften find­et der KiTrain­er bre­ite Zus­tim­mung bei Betriebs- und Per­son­al­räten“, freut sich Dr. Lempert.

Großer Kundenstamm

Kisters blickt auf einen Kun­den­stamm aus unter­schiedlichen Bere­ichen: Per­sonal­dien­stleis­ter mit bis zu 30.000 häu­fig wech­sel­nden Mitar­bei­t­en­den, Energie­un­ternehmen oder pro­duzieren­des Gewerbe – immer mehr Unternehmen set­zen auf E‑Learning im Bere­ich der Arbeitssicher­heit. „Die Nach­frage steigt, ins­beson­dere das The­ma Sicher­heit auf dem Fir­men­gelände mit dem Fokus auf die Besuch­er- und Fremd­fir­me­nun­ter­weisung wird immer wichtiger“, resümiert Dr. Lempert.

Doch Kisters ver­hil­ft nicht nur anderen Unternehmen zu mehr Sicher­heit, son­dern nutzt den KiTrain­er auch selb­st. „Zur Unter­weisung unser­er eige­nen Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er hin­sichtlich Infor­ma­tion­ssicher­heit, Arbeitss­chutz und Gesund­heitss­chutz und darüber hin­aus zur Unter­weisung von Kundin­nen und Kun­den zu unseren IT-Sicher­heit­srichtlin­ien“, erk­lärt Dr. Lempert.


Ohne Unterweisung kein Zutritt zum Chemiepark

Vor Betreten des Chemieparks Knap­sack ist ein Check-In, eine Unter­weisung der grundle­gen­den Vorschriften und Regelun­gen zur Sicher­heit und zum kor­rek­ten Ver­hal­ten mit abschließen­der Erfol­gskon­trolle, erforder­lich. Hierzu ste­hen an allen drei Zugän­gen Ter­mi­nals mit Touch­screen sowie Tablets zur Ver­fü­gung. Besucherin­nen und Besuch­er, die sich nur kurz auf dem Gelände aufhal­ten und keine Arbeit­en durch­führen, durch­laufen einen weniger umfan­gre­ichen Check-In als Fremd­fir­men­mi­tar­bei­t­ende. Let­ztere wer­den zusät­zlich in The­men wie etwa dem Arbeit­en mit Zündquellen unterwiesen.

www.yncoris.com


Vorteile digitaler Unterweisungen mit dem KiTrainer

  • Unab­hängig von Zeit und Ort
  • Hohe Rechtssicher­heit für das Unterweisungsmanagement
  • Kom­binier­bar mit Unter­weisun­gen in Präsenz (Blend­ed Learning)
  • Deut­liche Aufwan­dreduzierung in Hin­blick auf Organ­i­sa­tion und Dokumentation
  • Kein Zusatza­ufwand wegen Schichtar­beit, Krankheit und Urlaub
  • Effek­tive und nach­haltige Ver­mit­tlung des Lern­in­halts durch Erfolgskontrolle
  • Anpas­sung der Lern­in­halte an Stan­dorte und Arbeitsplätze
  • Unter­weisung­s­texte in ver­schiede­nen Sprachen
Veranstaltungsreihe
Veranstaltungsreihe PSA erleben
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2022
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2022
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de