Startseite » Produkte » Anwendungsbeispiele »

Schützt beson­ders sensi­ble Gebäu­de­be­rei­che

Laser-Rauchmelder
Schützt beson­ders sensi­ble Gebäu­de­be­rei­che

_Laser-Rauchmelder_72051EI.jpg
Foto: © Labor Strauss
Anzeige

Die Labor Strauss Gruppe ist der kompe­tente und inno­va­tive Part­ner für Gefah­ren­mel­de­tech­nik. Zu den jüngs­ten Produk­ten des Unter­neh­mens zählt der Laser-Rauchmelder 72051El, der spezi­ell für den Brand­schutz in Rechen­zen­tren oder Tele­kom­mu­ni­ka­ti­ons­an­la­gen, in Rein­räu­men für die Halb­lei­ter­fer­ti­gung oder die phar­ma­zeu­ti­sche Produk­tion sowie Opera­ti­ons­säle in Kran­ken­häu­sern entwi­ckelt wurde. Zusätz­lich wird der Laser-Rauchmelder aufgrund seiner Empfind­lich­keit in Rauch­an­saug­sys­te­men einge­setzt.

In diesen sensi­blen Berei­chen müssen Brände so früh wie möglich erkannt werden. Der Laser-Rauchmelder 72051El ist mit einer opti­schen Mess­kam­mer ausge­stat­tet, die nach dem Streulicht-Prinzip arbei­tet. Als Licht­quelle kommt eine Laser­di­ode zum
Einsatz. Im Vergleich zu herkömm­li­chen Rauch­mel­dern ist die Ansprech-Empfindlichkeit des Laser-Rauchmelders dadurch um bis zu hundert­mal höher. Der Melder erkennt selbst kleinste Rauch­par­ti­kel und ermög­licht damit sehr früh­zei­tige Maßnah­men zur Brand­be­kämp­fung. Je nach Anwen­dungs­ge­biet lässt sich die Empfind­lich­keit in neun Stufen steu­ern. Die bewährte Loop-Technik sorgt für eine perma­nente Kommu­ni­ka­tion zwischen der Brand­mel­der­zen­trale und dem Melder. Dadurch wird eine peri­odi­sche Funk­ti­ons­kon­trolle gewähr­leis­tet. Im Falle eines Kurz­schlus­ses trennt ein inte­grier­ter Dual-Isolator die Loop-Leitung und sorgt für eine unge­störte Kommu­ni­ka­tion außer­halb des betrof­fe­nen Abschnitts.

Durch den Einsatz eines Lasers ist der Melder rela­tiv unemp­find­lich gegen Verschmut­zung und daher auch für Berei­che mit erhöh­ter Staub­ent­wick­lung geeig­net. Zusätz­lich wird eine Verun­rei­ni­gung des opti­schen Mess­sys­tems durch spezi­elle Auswerte-Algorithmen kompen­siert. Dadurch wird die Empfind­lich­keit des Laser-Rauchmelders 72051El über einen langen Zeit­raum konstant gehal­ten.

www.laborstrauss.com

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de