Startseite » Produkte » Arbeitsmittel » Damit kein Funke über­springt

Lampenserie für Industrie und Handwerk

Damit kein Funke über­springt

Ledlenser_EXH8_standard_front_preview_jpeg.jpg
Foto: Ledlenser
Anzeige

Beson­dere Eigen­schaf­ten machen die neuen ATEX‐Lampen – insge­samt zehn verschie­dene Produkte in zwei Serien – von Ledlen­ser zum verläss­li­chen Beglei­ter für all dieje­ni­gen, die in EX‐
Berei­chen arbei­ten. Die ATEX‐Produkte wurden spezi­ell für den Kontakt mit explo­si­ven Gasen, Dämp­fen und Staub in den best­mög­li­chen Grup­pen IIC und IIIC entwi­ckelt, sind maxi­mal stau­bun­durch­läs­sig, wasser­ge­schützt – und selbst­ver­ständ­lich nach den ATEX‐Richtlinien CE‐zertifiziert.

Um das Gefah­ren­po­ten­zial einzel­ner Berei­che unter­schei­den zu können, sind ATEX‐Umfelder in Zonen unter­teilt. Für Zone 0/20 gilt die höchste Sicher­heits­stufe, denn hier herr­schen über­wie­gend explo­si­ons­fä­hige Atmo­sphä­ren in Form von brenn­ba­ren Gasen, Dämp­fen oder Staub­wol­ken. Für den extre­men Einsatz in dieser Zone hat Ledlen­ser die Lampen der EX‐Serie entwi­ckelt. Sie sind für die höchs­ten Gas‐ (IIA, IIB, IIC) und Staub­grup­pen (IIIA, IIIB, IIIC) ausge­legt. Dies kann sowohl leit­fä­hige Stäube wie von Metall als auch nicht leit­fä­hige wie von Getreide betref­fen.

Die Ledlen­ser iL‐Serie eignet sich für den Einsatz in Arbeits­be­rei­chen der Zone 2/22, in denen norma­ler­weise nicht oder nur kurz­zei­tig explo­sive Atmo­sphä­ren herr­schen. Alle Produkte dieser
Serie sind für die höchs­ten Gasgrup­pen IIA, IIB, IIC sowie die Staub­grup­pen IIIA, IIIB, IIIC zuge­las­sen und für die Tempe­ra­tur­klasse Gas T4 und Staub T135°C zerti­fi­ziert. Die IP Schutz­klasse IP66 wird von allen Ledlen­ser ATEX‐Produkten erfüllt. Die Produkte blei­ben somit auch bei star­kem Strahl­was­ser wasser­dicht. Sowohl die EX‐Produkte als auch die der iL‐Serie können in einem Arbeits­tem­pe­ra­tur­be­reich von –20°C bis +40°C einge­setzt werden.

Das paten­tierte Advan­ced Focus System ermög­licht eine stufen­lose Fokus­sie­rung des Licht­ke­gels. Sowohl die Taschen­lam­pen als auch die Kopfleuch­ten können dank des großen Magnet­schal­ters auch mit Schutz­hand­schu­hen leicht bedient werden. Alle ATEX‐Produkte – mit Ausnahme der EX4 und iL4 – verfü­gen über die zwei Licht­funk­tio­nen Power und Low Power für stets das rich­tige Maß an Licht. Außer­dem sind die meis­ten EX‐ und iL‐Produkte optio­nal in einer Version mit Li‐Ion Akku erhält­lich.

www.ledlenser.com

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2019
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de