Startseite » Produkte » Arbeitsmittel »

Kräftemessen in der Ladungssicherung

Stahl und die stärkste Faser der Welt
Kräftemessen in der Ladungssicherung

Anzeige
Was passiert, wenn Teile ein­er bewährten Spannzur­rkette mit tex­tilen Hochleis­tungs­fasern kom­biniert wer­den? Das Ergeb­nis präsen­tierte der renom­mierte Her­steller für Seil‑, Hebe- und Ladungssicherung­stech­nik Dolezych anlässlich der diesjähri­gen IAA-Nutz­fahrzeuge in Han­nover. Die tex­ti-le Zur­rkette Pow­er­Lash with Dyneema mit ein­er LC von 5000 daN ist das Resul­tat ein­er inten­siv­en Zusam­me­nar­beit zwis­chen dem Unternehmen DSM Dyneema und Dolezych.

DSM Dyneema ist Erfind­er und Her­steller der UHMW­PE-Fas­er (Ultra High Mol­e­c­u­lar Weight Poly­Eth­yl­ene – Poly­ethylen ultra­ho­her Mol­masse), die unter der Marke Dyneema, the world‘s strongest fiber, ver­mark­tet wird. Dyneema bietet höch­ste Fes­tigkeit bei ger­ing­stem Gewicht. Gemessen am Gewicht ist sie 15 Mal fes­ter als Qual­itätsstahl und bis zu 40 Prozent fes­ter als Aramid-fasern. Die Dyneema Fas­er schwimmt auf Wass­er, ist extrem abrieb- und schnit­tfest sowie feuchte‑, UV- und chemikalienbeständig.
Für die Ver­ar­beitung der Fas­er sorgt Dolezych. Das Prinzip der vorgestell­ten Pow­er­Lash with Dyneema ist so ein­fach wie clever: Die Pow­er­Lash-Kette wird voll­ständig aus Gurt­band aus Dyneema gefer­tigt. Mehrere Lagen des Gewebes wer­den zu Ket­tengliedern gewick­elt und vernäht. Kom­biniert wird diese in beliebiger Länge pro­duzier­bare tex­tile Kette mit speziell entwick­el­ten Ket­ten­hak­en, hochfesten Schäkeln und beson­deren Span­nele­menten. Das Ergeb­nis nimmt es an Bruchkraft und Halt­barkeit lock­er mit Ket­ten aus hochfestem Stahl auf, ist aber bis zu 85 Prozent leichter und kann wesentlich flex­i­bler einge­set­zt wer­den.
In ein­er hal­b­jähri­gen Erprobungsphase wur­den die neuen Ladungssicherungssys­teme von Anwen­dern auf Herz und Nieren getestet. Dabei haben sie sich unter realen Ein­satzbe­din­gun­gen her­vor­ra­gend bewährt. Pro­duk­te mit unter­schiedlich­sten Ket­ten­län­gen, Hak­en und Span­nele­menten wur­den einge­set­zt. Hohe Gewichts- und Han­dlingvorteile zeigten sich schon bei kurzen Zur­rket­ten. Vor allem aber die län­geren Zur­rket­ten ab 6 m Nut­zlänge zeigten, dass die extrem leichte und sehr schnit­tfeste Dyneema-Fas­er für einige Anwen­dun­gen beson­ders geeignet ist. Selb­st bei Ket­ten­län­gen von 20 m und mehr kon­nten die Ladungssicherungsmit­tel müh­e­los und schnell von nur ein­er Per­son angelegt wer­den. Ket­ten­typ­isch ein­fach ist auch die Verkürzungsmöglichkeit des Sys­tems. Lediglich den Hak­en auf der gewün­scht­en Länge in das Ket­tenglied ein­hak­en – fer­tig. Auch ein hochfester Schäkel mit entsprechen­der Fes­tigkeit kann als Verkürzungse­le­ment einge­set­zt wer­den. Und bei empfind­lichen Ladun­gen kann die weiche Zur­rkette sog­ar ohne weit­ere Schutz­maß­nah­men (z.B. gegen Kratzer) über die Last gezo­gen wer­den.
Erhältlich ist das Sys­tem auss­chließlich beim Her­steller Dolezych.
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de