Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » Fußschutz »

Neuer Fußschutz mit „go&relax“

Einfach besser laufen: Baak auf der A+A
Neuer Fußschutz mit „go&relax“

Mit_weniger_als.jpg
Mit weniger als 400 Gramm gehört das Modell „Conner“ zu der neuen Sicherheitsschuhserie „Baak Ultralight“ und verfügt über das „go&relax“-System. Foto: © BAAK GmbH & Co. KG
Anzeige
Auf der diesjähri­gen A+A hat der Sicher­heitss­chuh­her­steller Baak einige Neuheit­en im Messe-Gepäck. Dazu zählen extrem leichte Mod­elle der Serie „Baak Ultra­light“, die teil­weise weniger als 400 Gramm wiegen. Zusät­zlich präsen­tiert Baak neue Mehrweit­en-Mod­elle, alle­samt mit dem Fuß­funk­tion­skonzept „go&relax“ ausgestattet.

Auf der A+A stellt Baak neue Sicher­heitss­chuhe vor, die durch das „go&relax“-System den Tragekom­fort erhöhen und den Bewe­gungsap­pa­rat ent­las­ten. Die Neuheit­en ste­hen unter der Über­schrift „Ein­fach bess­er laufen“. So wie die sechs Mod­elle der Serie „Baak Ultra­light“. Die Mod­elle „Con­ner“ und „Clark“ in der Schutzk­lasse S1 sind leichter als 400 Gramm. Der Träger muss durch das geringe Schuhgewicht weniger Energie beim Laufen auf­brin­gen und wird somit spür­bar ent­lastet. Über ein weit­eres Kom­fort­merk­mal ver­fü­gen die Mod­elle „Cap­tain Jogi“ und „Cap­tain John“: Das Boa-Ver­schlusssys­tem erset­zt die Senkel und kann mit nur ein­er Hand bedi­ent werden.

Mehrweitensystem – für normale und extrabreite Füße

Um zwei neue Mod­elle hat Baak zudem sein Port­fo­lio bei Sicher­heitss­chuhen mit dem echt­en Mehrweit­en­sys­tem erweit­ert. „Her­by“ und „Har­ry“ sind in der Schutzk­lasse S1 ver­füg­bar. Während bei gängi­gen Mehrweit­en­sys­te­men allein der Schaft des Schuhs volu­minös­er gestal­tet ist, sind alle Baak-Mod­elle neben der nor­malen Weite in der extra­bre­it­en Vari­ante XW erhältlich. Diese ver­fügt über eine um 8 mm bre­it­ere Zehen­schutzkappe und eine eben­falls ver­bre­it­erte Laufsohle.

Knie-und rückenfreundlich durch fußgerechte Bewegung

Ein Plus bei allen Neuheit­en: Sie ver­fü­gen über das „go&relax“-System. Das Fuß­funk­tion­skonzept ist zum Patent angemeldet und kann eine sin­nvolle Ergänzung zur betrieblichen Gesund­heits­förderung sein. In ein­er aktuellen Studie wurde nun evaluiert, dass sich „go&relax“ knie- und rück­en­fre­undlich auf das Laufen auswirkt. Der große Vorteil des Sys­tems: Eine ein­seit­ig ver­längerte, fußgerechte Zehen­schutzkappe und eine Lauf­sohle mit Flex­zone ermöglichen zusam­men ein natür­lich­es Beu­gen der Füße im Bere­ich der Zehen­grundge­lenke. Für Beschäftigte, die täglich viele Stun­den auf den Beinen sind, ist das eine echte Erle­ichterung. Denn auf diese Weise wird die Belas­tung beim Gehen opti­mal auf die dafür vorge­se­henen Muskeln und Gelenke des Kör­pers verteilt. Die Füße, Muskeln und Gelenke wer­den nicht zu unnatür­lichen Bewe­gun­gen gezwungen.


BAAK GmbH & Co. KG

Huber­tusstraße 3, 47638 Straelen

Tel.: +49 (0) 2834 94241–0

info@baak.de
www.baak.de

Halle 09, Stand D26

Logo_BAAK_FUSS_4c.jpg
Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de