Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » Fußschutz »

Steitz Secura mit Weltpremieren

Spuren hinterlassen in Düsseldorf
Steitz Secura mit Weltpremieren

Anzeige
Steitz Secu­ra, der Spezial­ist für Sicher­heitss­chuhe aus deutsch­er Fer­ti­gung, präsen­tiert auf der Fachmesse für Arbeitss­chutz und Arbeitsmedi­zin A+A 2017 in Düs­sel­dorf gle­ich mehrere Pro­duk­tin­no­va­tio­nen.

Inno­va­tion­sof­fen­sive mit „Customized“Konzept: Auf dem neu gestal­teten Mess­e­s­tand A70 in Halle 3 zeigt das Tra­di­tion­sun­ternehmen neue Wege auf, um im Bere­ich der Sicher­heitss­chuhe Spuren zu hin­ter­lassen. So bietet Steitz Secu­ra in Zusam­me­nar­beit mit inter­na­tionalen Part­nern wie DESMA, HP, HUNTSMAN, und RSs­can Inter­na­tion­al erst­mals in der Branche indi­vidu­ell angepasste („cus­tomized“) Sicher­heitss­chuhe an. Diese Schuhe wer­den auf Basis aufwendi­ger Messver­fahren ganz indi­vidu­ell an die Anatomie des Trägers angepasst.

Dynamische Fußvermessung und Schuhproduktion

Dazu durch­läuft der Kunde zunächst eine Fußver­mes­sung in Bewe­gung. Das Hochgeschwindigkeits-Messsys­tem „Footscan“ des Tech­nolo­gie-Part­ners RSs­can Inter­na­tion­al ermöglicht mit mehr als 16.000 Sen­soren hoch­präzise Mes­sun­gen des plantaren, also die Fuß­sohle betr­e­f­fend­en Drucks. Auch eventuelle Prob­lem­stellen wer­den dabei
sofort grafisch dargestellt. Anschließend erfol­gt eine exak­te Ver­mes­sung des Fußvol­u­mens. Dabei wird ein detail­liert­er 3D-Scan des Fußes erstellt. Mit den gewonnenen Dat­en wird direkt im Außen­bere­ich der Halle 3 die Pro­duk­tion des Schuhs angeschoben. Messebe­such­er kön­nen live dabei sein, wenn in der vol­laus­ges­tat­teten Pro­duk­tion­san­lage des Tech­nolo­gie-Part­ners DESMA ein einzi­gar­tiges und indi­vidu­ell angepasstes Paar hochw­er­tiger
Sicher­heitss­chuhe entste­ht.

Awardverdächtig: das „Black Beast“

Der brand­neue, fast kom­plett schwarze S2-Sicher­heitss­chuh in coolem Car­bon-Look rev­o­lu­tion­iert derzeit das Schuhde­sign. So ist unter anderem das Mod­ell für den Ger­man Design Award 2018 nominiert.

Ladies first: neue Modellreihe für Damen-Sicherheitsschuhe

Steitz Secu­ra präsen­tiert zudem unter dem Namen DENA eine kom­plett neu ent­wor­fene Mod­ell­rei­he für Damen-Sicher­heitss­chuhe. Hier trifft mod­ernes, fem­i­nines Design auf ein hohes Maß an Sicher­heit und Kom­fort. Für die Schuhe wur­den eigens spezielle weit­er­en­twick­elte Damen-Leis­ten ver­wen­det, die die beson­deren Anforderun­gen an einen fem­i­ni­nen Fuß erfüllen. Im Busi­ness­bere­ich dür­fen sich Damen auf gle­ich drei neue, zeit­los schicke Mod­elle freuen. Sie sind mit oder ohne Schutzkappe erhältlich.


Louis STEITZ SECURA GmbH + Co. KG

Vorstadt 40, 67292 Kirch­he­im­bolan­den

www.spuren.hinterlassen.com

Halle 03, Stand A70

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de