Höchste Sicherheit und Bewegungsfreiheit. Anschlageinrichtung -
Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » PSA gegen Absturz » Höchste Sicher­heit und Bewe­gungs­frei­heit

Anschlageinrichtung

Höchste Sicher­heit und Bewe­gungs­frei­heit

Bornack_Evo.jpg
Foto: © Bornack
Anzeige

Das mitlau­fende Seil­si­che­rungs­sys­tem Evo Safety von Born­ack bietet Rück­halt und Absturz­si­che­rung mit opti­ma­ler Bewe­gungs­frei­heit, den besten Lauf­ei­gen­schaf­ten sowie der rich­ti­gen Seil­vor­span­nung. Es hat zwei Kern­auf­ga­ben: Seil­si­che­rung und Rück­halt.

Der Anwen­der hängt sich mit einem Kara­bi­ner­ha­ken an einen Läufer, den Evo Shut­tle, ein und navi­giert das System mithilfe dieses glei­ten­den Lauf­ele­ments sicher ohne Seil­durch­hang. Der Nutzer kann unge­hin­dert seiner Arbeit nach­ge­hen, weil der Läufer dank Kunst­stoff­glei­ter über alle Zwischen­stüt­zen laufen kann und nicht hängen bleibt. Der Evo Shut­tle kann zudem abge­nom­men und an einer ande­ren Stelle wieder einge­setzt werden. Evo Safety lässt sich hori­zon­tal am Boden, an der Wand oder an der Decke befes­ti­gen. Die Seil­füh­rung ist gerade sowie kurvig verleg­bar. Das System hält die Person von der Absturz­kante fern. Sollte es dennoch zu einem Sturz kommen, fängt es den Nutzer sicher auf. Der inte­grierte Fangstoß­dämp­fer schränkt die im Sturz­fall wirken­den Kräfte ein.

Born­ack plant alle Anla­gen indi­vi­du­ell für den Kunden und montiert sie entspre­chend der vorge­ge­be­nen Bedin­gun­gen. Voraus­set­zung für die einwand­freie Instal­la­tion und Benut­zung des Seil­si­che­rungs­sys­tems, welches grund­sätz­lich fest einge­baut wird, ist eine Unter­kon­struk­tion, die zur Trag­fä­hig­keit des Gebäu­des passt. Das System wird jedes Jahr aufgrund der Betriebs­si­che­rungs­ver­ord­nung nach der DGUV‐Regel 112–198 geprüft.

Die anfor­de­rungs­spe­zi­fi­sche Bera­tung, Planung und Montage führt die haus­ei­gene Safe­point Sicher­heits­tech­nik GmbH durch. Aufbau­end auf einer Gefähr­dungs­ana­lyse plant ein Fach­mann das System, der auch nach dem Einbau den Anwen­dern jeder­zeit als Ansprech­part­ner mit Rat und Tat zur Seite steht. Nach der Instal­la­tion des Systems erfol­gen eine Einwei­sung und Schu­lung in die Nutzung.

www.bornack.de

Kommentar

Hier Kommentar veröffentlichen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 3
Ausgabe
3.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 3
Ausgabe
3.2019
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de