Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » PSA gegen Absturz »

Knotenfreier Gerätesatz für Rettungskräfte

Sicherere Einsätze an der Absturzkante
Knotenfreier Gerätesatz für Rettungskräfte

Anzeige

Ein­sätze der Feuer­wehr sind im Vor­feld nur bed­ingt plan­bar. Die per­sön­liche Schutzaus­rüs­tung gegen Absturz (PSAgA) ist aus den Fahrzeu­gen der Ret­tungskräfte nicht mehr wegzu­denken. Um noch mehr Kom­fort und Sicher­heit zu bieten, hat Bor­nack mit dem Fall­stop Set APAARR ein knoten­freies und mul­ti­funk­tionales Sicherungs- und Ret­tungssys­tem entwick­elt. Die Pro­duk­t­neuheit kommt als kom­pak­tes Sys­tem in ein­er Tasche daher. Dieses ist speziell für den Ein­satz an ein­er Absturzkante und zum Ret­ten oder Arbeit­en im absturzge­fährde­ten Bere­ich entwick­elt wor­den. Es verbindet den Auf­fang­gurt ein­er Per­son, die sich in einen Bere­ich mit Absturzge­fahren beg­ibt, mit ein­er Anschlag­möglichkeit. Ohne aufwendi­ge Kno­ten­tech­nik wird das Sys­tem über Kara­bin­er­hak­en ver­bun­den und ist so blitzschnell startk­lar. Per­so­n­en kön­nen so gegen die Gefährdun­gen Abstürzen, Rutschen, Durch­brechen, Versinken und Mitreißen gesichert wer­den. Das Sys­tem sichert durch Ablassen oder Aufziehen einen ein­fachen, sys­tem­inte­gri­erten Ret­tungs­plan für die Ein­satzkraft im Gefahren­bere­ich.

Anschla­gen, Posi­tion­ieren, Auf­fan­gen, Ablassen, Rück­hal­ten, Ret­ten: Das neue Sys­tem vere­int all diese Funk­tio­nen und Ele­mente in einem Geräte­satz. Kommt es bei einem Ein­satz zu einem Absturz, fungiert das Auf­fang­gerät Lory als automa­tis­che Seil­bremse. Der inte­gri­erte Band­falldämpfer mildert den Fangstoß auf ein für die Per­son und die Anschlag­möglichkeit verträglich­es Maß ab und fängt diese auf. Die Ein­satzkraft wird von dem Seil so gehal­ten, dass sie nicht abrutschen, ein­brechen oder abstürzen kann. Per­so­n­en, die in das Sys­tem gestürzt sind, kön­nen ganz ein­fach nach unten abge­lassen oder mit ein­er ver­stärk­enden Unter­set­zung aufge­zo­gen wer­den. Das Fall­stop Set APAARR kann direkt auch zur Sicherung und Ret­tung von betrof­fe­nen Per­so­n­en aus Not­la­gen mit Absturzge­fahr einge­set­zt wer­den. Es ist aus zer­ti­fizierten Einzelkom­po­nen­ten gebrauchs­fer­tig zusam­menge­set­zt. Das Zusam­men­spiel dieser Ele­mente, ange­wandt mit Tech­niken, die ursprünglich in der alpinen und urba­nen Höhen­ret­tung zum Tra­gen kom­men, machen das Sys­tem extrem viel­seit­ig und ein­fach in der Anwen­dung. Der Geräte­satz ist für alle aufgezeigten Anwen­dun­gen als Gesamt­sys­tem zer­ti­fiziert.

Auf Ini­tia­tive ein­er Arbeits­gruppe des Fach­bere­ich­es Feuer­wehr und Hil­feleis­tung inner­halb der Deutschen Geset­zlichen Unfal­lver­sicherung, Feuer­wehren aus mehreren Bun­deslän­dern und den Vertretern von Lan­des­feuer­wehrschulen hat Bor­nack mit dem Fall­stop Set APAARR eine mul­ti­funk­tionale Lösung aus­gear­beit­et. Die feuer­wehrtak­tis­chen Grund­prinzip­i­en, wie das Arbeit­en in Trup­ps, wur­den bei der Entwick­lung berück­sichtigt.

www.bornack.de

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de