Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » Schutzkleidung »

Baustellen sicherer machen

Hirnschutzsystem für Helme
Baustellen sicherer machen

jonas@jonaskullman.se
Foto: MIPS
Anzeige

Mips möchte den Kopf­schutz von Arbeit­ern verbessern und deutsche Baustellen so sicher­er machen. Das schwedis­che Unternehmen hat eine rei­bungsarme Schale entwick­elt, die im Inneren eines Helms einge­baut wird. Sie kann Rota­tions­be­we­gun­gen durch schräge Ein­wirkun­gen auf den Kopf, beispiel­sweise bei einem Sturz oder beim Auf­prall eines Gegen­stands auf den Kopf, reduzieren. Diese Rota­tions­be­we­gun­gen kön­nen das Gehirn ver­let­zen. Das Hirn­schutzsys­tem ist in Sporthel­men bere­its etabliert. Jet­zt ist es auch für Indus­tri­eschutzhelme verfügbar.

www.mipsprotection.com

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 3
Ausgabe
3.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de