Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » Schutzkleidung »

Persönliche Schutzausrüstungen? Ja sicher!

Tag der PSA 2018
Persönliche Schutzausrüstungen? Ja sicher!

Der zweite „Tag der PSA“ findet am Am 19. April 2018 im DEKRA-Congress Center in Altensteig-Wart (Schwarzwald) statt. Foto: © Kzenon - stock.adobe.com
Anzeige
Nach dem großen Erfolg 2016 find­et am 19. April 2018 der zweite Prax­is-Kongress „Tag der PSA“ statt. Im Dekra Con­gress Cen­ter in Altensteig-Wart (Schwarzwald) erwartet die Teil­nehmer ein kom­pak­tes Pro­gramm mit Infor­ma­tio­nen, die sich sofort in den Betrieben umset­zen lassen. Der Anmelde­schluss ist der 6. April 2018, danach sind gegebe­nen­falls noch Rest­plätze verfügbar.

Zum Auf­takt wird der aktuelle rechtliche Rah­men abgesteckt: Was gibt es Neues zur PSA-Verord­nung 2016/425? Antworten aus erster Hand liefert Prof. Karl-Heinz Noe­tel von der BG BAU: Der Fach­mann ist auch Leit­er des Fach­bere­ichs PSA der Deutschen Geset­zlichen Unfal­lver­sicherung und Präsi­dent der Sek­tion Hoch- und Tief­bau der Inter­na­tionalen Vere­ini­gung für Soziale Sicher­heit. Grund­la­gen­in­for­ma­tio­nen bietet auch der zweite Vor­trag: Jed­er ken­nt Beschäftigte, die vorgeschriebene PSA nicht tra­gen. Ref­er­ent Volk­er Fahren­stück ist davon überzeugt, dass hier vielfältige und vor allem psy­chol­o­gis­che Aspek­te eine Rolle spie­len. Der erfahrene Sicher­heitsin­ge­nieur erk­lärt in seinem Vor­trag bewährte Moti­va­tion­sstrate­gien, mit denen die Trageakzep­tanz von PSA erhöht wer­den kann.

Smarte PSA

Zu Chan­cen und Her­aus­forderun­gen von intel­li­gen­ter PSA referiert Dr. Urs Schnei­der vom Fraun­hofer Insti­tut für Pro­duk­tion­stech­nik und Automa­tisierung. Er beschreibt aktuelle Entwick­lun­gen, mit denen PSA kün­ftig die Präven­tion unter­stützen kön­nen. Im Anschluss erläutert Dr. Markus Burghart von Uvex Safe­ty, welche Lösun­gen sein Unternehmen unter dem Begriff „smart PPE – uvex tech­ware“ bere­i­thält. Auch im Vor­trag von Johan­na Hühn, Tech­ni­cal Sup­port Man­ag­er bei AMPri und Vor­standsmit­glied des Bun­desver­bands Hand­schutz (BVH), geht es um Inno­va­tio­nen: Sie befasst sich mit der neuen Gen­er­a­tion von Schutzhand­schuhen als Antwort auf viele Fra­gen der indus­triellen Praxis.

PSA für alle Fälle

Wie vielfältig die Anforderun­gen an PSA sein kön­nen, zeigen zwei weit­ere Vorträge. Zum einen spielt ergänzende Out­doorklei­dung neben nor­mgerechter Schutzk­lei­dung eine immer größere Rolle. Car­la Cacit­ti von Bier­baum Proe­nen skizziert spez­i­fis­che Anforderun­gen an PSA Out­door und zeigt mögliche Auswahlkri­te­rien auf. Zum anderen gibt es Beschäftigte mit gesund­heitlichen Ein­schränkun­gen, die beim Ein­satz von PSA zu berück­sichti­gen sind.

Ste­fan Tin­trup von Elten stellt mit Dia­lu­tion ein neues Fußschutzkonzept vor. Der gel­ernte Orthopädi­eschuh­mach­er weiß aus Erfahrung, was bei Betrof­fe­nen mit dia­betis­chem Fußsyn­drom zu beacht­en ist.

Digital und nachhaltig

Um mod­erne PSA-Bestell­sys­teme dreht sich der Vor­trag von Den­nis Hausen. Der ige­fa-Fach­mann zeigt, wie sich mit dig­i­tal­en Lösun­gen Bestell­prozesse opti­mieren und trans­par­enter gestal­ten lassen. Inno­v­a­tive Anwen­dun­gen wie die App „ige­fa Go“ tra­gen dazu bei, dass PSA-Bestel­lun­gen per E‑Mail, Tele­fon oder gar Fax endgültig passé sind. Auch inte­gri­erte Man­age­mentsys­teme sor­gen für Trans­parenz und Nach­haltigkeit: EcoIn­tense-Experte Michael Kretschmer erläutert Soft­ware-Lösun­gen, mit denen Ver­ant­wortliche aus Arbeits- und Umweltschutz­abteilun­gen ihre Dat­en stan­dar­d­isiert, zen­tral und recht­sich­er ver­wal­ten können.

Nachfragen erwünscht!

Durch die Ver­anstal­tung, die gemein­sam von den bei­den Fachzeitschriften „Sicher­heitsin­ge­nieur“ und „Sicher­heits­beauf­tragter“ sowie der Si-Akademie organ­isiert wird, führt Dr. Julia Kropf. Die branch­en­er­fahrene Mod­er­a­torin wird für einen tiefge­hen­den fach­lichen Aus­tausch zwis­chen Pub­likum und Ref­er­enten sor­gen. „Nach­fra­gen erwün­scht“ lautet auch die Devise in der Begleitausstel­lung: Rund 20 Unternehmen ste­hen für Kun­denge­spräche zur Verfügung.


Weitere Infos und Anmeldung

Kon­gress­ab­stracts und Online-Anmelde­for­mu­lar unter www.tag-der-psa.de. Die Teil­nah­mege­bühr beträgt 450,00 Euro (zzgl. MwSt.). Kon­takt für Rückfragen:

si-akademie@konradin.de

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 1
Ausgabe
1.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de