Persönliche Schutzausrüstungen? Ja sicher!. Tag der PSA 2018 -
Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » Schutzkleidung » Persön­li­che Schutz­aus­rüs­tun­gen? Ja sicher!

Tag der PSA 2018

Persön­li­che Schutz­aus­rüs­tun­gen? Ja sicher!

Der zweite „Tag der PSA“ findet am Am 19. April 2018 im DEKRA-Congress Center in Altensteig-Wart (Schwarzwald) statt. Foto: © Kzenon - stock.adobe.com
Anzeige
Nach dem großen Erfolg 2016 findet am 19. April 2018 der zweite Praxis-Kongress „Tag der PSA“ statt. Im Dekra Congress Center in Altensteig-Wart (Schwarz­wald) erwar­tet die Teil­neh­mer ein kompak­tes Programm mit Infor­ma­tio­nen, die sich sofort in den Betrie­ben umset­zen lassen. Der Anmel­de­schluss ist der 6. April 2018, danach sind gege­be­nen­falls noch Rest­plätze verfüg­bar.

Zum Auftakt wird der aktu­elle recht­li­che Rahmen abge­steckt: Was gibt es Neues zur PSA-Verordnung 2016/425? Antwor­ten aus erster Hand liefert Prof. Karl-Heinz Noetel von der BG BAU: Der Fach­mann ist auch Leiter des Fach­be­reichs PSA der Deut­schen Gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung und Präsi­dent der Sektion Hoch- und Tief­bau der Inter­na­tio­na­len Verei­ni­gung für Soziale Sicher­heit. Grund­la­gen­in­for­ma­tio­nen bietet auch der zweite Vortrag: Jeder kennt Beschäf­tigte, die vorge­schrie­bene PSA nicht tragen. Refe­rent Volker Fahren­stück ist davon über­zeugt, dass hier viel­fäl­tige und vor allem psycho­lo­gi­sche Aspekte eine Rolle spie­len. Der erfah­rene Sicher­heits­in­ge­nieur erklärt in seinem Vortrag bewährte Moti­va­ti­ons­stra­te­gien, mit denen die Trage­ak­zep­tanz von PSA erhöht werden kann.

Smarte PSA

Zu Chan­cen und Heraus­for­de­run­gen von intel­li­gen­ter PSA refe­riert Dr. Urs Schnei­der vom Fraun­ho­fer Insti­tut für Produk­ti­ons­tech­nik und Auto­ma­ti­sie­rung. Er beschreibt aktu­elle Entwick­lun­gen, mit denen PSA künf­tig die Präven­tion unter­stüt­zen können. Im Anschluss erläu­tert Dr. Markus Burg­hart von Uvex Safety, welche Lösun­gen sein Unter­neh­men unter dem Begriff „smart PPE – uvex tech­ware“ bereit­hält. Auch im Vortrag von Johanna Hühn, Tech­ni­cal Support Mana­ger bei AMPri und Vorstands­mit­glied des Bundes­ver­bands Hand­schutz (BVH), geht es um Inno­va­tio­nen: Sie befasst sich mit der neuen Gene­ra­tion von Schutz­hand­schu­hen als Antwort auf viele Fragen der indus­tri­el­len Praxis.

PSA für alle Fälle

Wie viel­fäl­tig die Anfor­de­run­gen an PSA sein können, zeigen zwei weitere Vorträge. Zum einen spielt ergän­zende Outdoor­klei­dung neben norm­ge­rech­ter Schutz­klei­dung eine immer größere Rolle. Carla Cacitti von Bier­baum Proenen skiz­ziert spezi­fi­sche Anfor­de­run­gen an PSA Outdoor und zeigt mögli­che Auswahl­kri­te­rien auf. Zum ande­ren gibt es Beschäf­tigte mit gesund­heit­li­chen Einschrän­kun­gen, die beim Einsatz von PSA zu berück­sich­ti­gen sind.

Stefan Tintrup von Elten stellt mit Dial­ution ein neues Fußschutz­kon­zept vor. Der gelernte Ortho­pä­die­schuh­ma­cher weiß aus Erfah­rung, was bei Betrof­fe­nen mit diabe­ti­schem Fußsyn­drom zu beach­ten ist.

Digi­tal und nach­hal­tig

Um moderne PSA-Bestellsysteme dreht sich der Vortrag von Dennis Hausen. Der igefa-Fachmann zeigt, wie sich mit digi­ta­len Lösun­gen Bestell­pro­zesse opti­mie­ren und trans­pa­ren­ter gestal­ten lassen. Inno­va­tive Anwen­dun­gen wie die App „igefa Go“ tragen dazu bei, dass PSA-Bestellungen per E-Mail, Tele­fon oder gar Fax endgül­tig passé sind. Auch inte­grierte Manage­ment­sys­teme sorgen für Trans­pa­renz und Nach­hal­tig­keit: EcoIntense-Experte Michael Kret­sch­mer erläu­tert Software-Lösungen, mit denen Verant­wort­li­che aus Arbeits- und Umwelt­schutz­ab­tei­lun­gen ihre Daten stan­dar­di­siert, zentral und recht­si­cher verwal­ten können.

Nach­fra­gen erwünscht!

Durch die Veran­stal­tung, die gemein­sam von den beiden Fach­zeit­schrif­ten „Sicher­heits­in­ge­nieur“ und „Sicher­heits­be­auf­trag­ter“ sowie der Si-Akademie orga­ni­siert wird, führt Dr. Julia Kropf. Die bran­chen­er­fah­rene Mode­ra­to­rin wird für einen tief­ge­hen­den fach­li­chen Austausch zwischen Publi­kum und Refe­ren­ten sorgen. „Nach­fra­gen erwünscht“ lautet auch die Devise in der Begleit­aus­stel­lung: Rund 20 Unter­neh­men stehen für Kunden­ge­sprä­che zur Verfü­gung.


Weitere Infos und Anmel­dung

Kongress­abs­tracts und Online-Anmeldeformular unter www.tag-der-psa.de. Die Teil­nah­me­ge­bühr beträgt 450,00 Euro (zzgl. MwSt.). Kontakt für Rück­fra­gen:

si-akademie@konradin.de

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Sicher­heits­in­ge­nieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de