Startseite » Produkte » PSA (Produkte) » Schutzkleidung »

Schutzkleidung MEWA Dynamic Allround

Advertorial

Mehrfachschutz mit Bewegungsfreiheit
Schutzkleidung MEWA Dynamic Allround

Anzeige
Ob mit oder ohne Schutz­funk­tion: Tex­til­dien­stleis­ter MEWA klei­det die ganze Belegschaft in einem ein­heitlichen Out­fit. Die Beruf­sklei­dung MEWA Dynam­ic gibt es auch als Schutzk­lei­dung mit Mehrfach­schutz. Dabei ist die Kollek­tion „MEWA Dynam­ic All­round“ eben­so bequem wie sich­er und als Hitze‑, Chemikalien- und Stör­licht­bo­gen­schutz-Aus­führung plus Schutz vor sta­tis­ch­er Aufladung erhältlich.

MEWA bietet Schutzk­lei­dung im Miet­sys­tem an. Basierend auf der Lin­ie MEWA Dynam­ic – Beruf­sklei­dung, die jede Bewe­gung mit­macht – ent­stand
eine bequeme, funk­tionale PSA-Vari­ante. Dementsprechend opti­mierte MEWA bei der Entwick­lung dieser in vie­len Bere­ichen ein­set­zbaren Schutzk­lei­dung Mate­r­i­al und Schnitte. Die Bequem­lichkeit erre­icht eine ver­gle­ich­bare Bewe­gungs­frei­heit wie die Beruf­sklei­dungsvari­ante. Auch optisch passen die Jack­en, Bund­ho­sen und Latzho­sen in die Lin­ie MEWA Dynam­ic. So kön­nen alle Mitar­beit­er eines Betriebes im gle­ichen Look auftreten, ob sie Schutzk­lei­dung tra­gen müssen oder nicht. Das unter­stützt die Cor­po­rate Iden­ti­ty und trägt zum pos­i­tiv­en Fir­menim­age bei. Prak­tis­che Details für den Arbeit­sall­t­ag wie Zoll­stock­tasche, Ham­mer­schlaufe und Stau­raum für Kleinkram gehören zur Ausstat­tung der Klei­dung dazu.

Kleidung mit Hitze‑, Flamm- und Schweißerschutz

Gut bedi­ent mit dieser Schutzk­lei­dung sind Schloss­er, Elek­trik­er und Instal­la­teure sowie Mitar­beit­er in Stadtwerken, bei Energiev­er­sorg­ern, im Anla­gen­bau für die chemis­che Indus­trie oder im Elek­troan­la­gen­bau. Die Klei­dung mit Hitze‑, Flamm- und Schweißer­schutz ist zer­ti­fiziert nach EN ISO 11611 A1, Klasse 1 & EN ISO 11612 A1, B1, C1, D1, E3, F1 – Schutz bei Flam­men, Hitze und Schweißar­beit­en; EN 1149–5 Elek­tro­sta­tis­che Eigen­schaften Anti­s­ta­tik und EN 61482–1–2, Klasse 1 – Schutzk­lei­dung gegen die ther­mis­chen Gefahren eines Licht­bo­gens. Je nach Risiko und Anforderung gibt es weit­ere Vari­anten der Hitze- und Flamm­schutzk­lei­dung: plus Chemikalien­schutz, plus Stör­licht­bo­gen­schutz Klasse 2 oder plus Chemikalien- und Stör­licht­bo­gen­schutz.

Für die bleibende Schutz­funk­tion der Klei­dung sorgt der Ser­vicekreis­lauf des Tex­til­dien­stleis­ters MEWA: Die Klei­dung wird abge­holt, gewaschen und sauber wieder angeliefert. Nach jed­er Wäsche wird sie pro­fes­sionell gewartet und über­prüft, ob sie noch den Nor­men genügt, nach denen sie zer­ti­fiziert wurde. Andern­falls wird sie repari­ert beziehungsweise erset­zt.


MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

John‑F.-Kennedy-Straße 4

65189 Wies­baden

Tel. +49 (0) 800 4 500 200 00

info@mewa.de

www.mewa.de

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de