Startseite » Produkte » PSA (Produkte) »

uvex führt Einweg-Gesichtsschutz ein

Hohe Nachfrage nach Augenschutzprodukten
uvex führt Einweg-Gesichtsschutz ein

Der neue Einweg-Gesichtsschutz von uvex schützt vor Tropfen und Spritzern von Flüssigkeiten und verringert so das Risiko einer Tröpfcheninfektion. Foto: uvex safety
Anzeige

Die hohe Nach­frage nach Augen­schutz­pro­duk­ten beant­wor­tet die uvex safety group mit der Entwick­lung eines Einweg-Gesichtsschutzes, der vor allem auf die Anwen­dung im medi­zi­ni­schen Bereich ausge­legt ist.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sieht sich die uvex safety group mit einer stark gestie­ge­nen Nach­frage nach Schutz­pro­duk­ten wie Atem­schutz­mas­ken, Einweg­schutz­an­zü­gen, Visie­ren oder Voll­sicht­bril­len konfron­tiert. Um die Produk­ti­ons­ka­pa­zi­tä­ten in den eige­nen Werken dementspre­chend zu erwei­tern, fertigt uvex seine Arbeits­schutz­bril­len mitt­ler­weile an sieben Tagen rund um die Uhr. Für den Schutz vor Corona-Viren ist jedoch eine zerti­fi­zierte Bügel- oder Voll­sicht­brille aus Poly­car­bo­nat nur in bestimm­ten Anwen­dun­gen sinn­voll und so werden beim Einsatz in Kran­ken­häu­sern, Arzt­pra­xen oder Labo­ren häufig dünne und leich­tere Gesichts­schutz­schirme verwen­det.

Der neue Einweg-Gesichtsschutz schützt vor Trop­fen und Sprit­zern von Flüs­sig­kei­ten und verrin­gert so das Risiko einer Tröpf­chen­in­fek­tion. Der Schutz­schirm besteht aus PET und ist auf der Innen­seite mit einer beschlag­freien Beschich­tung ausge­stat­tet. Die Fixie­rung am Kopf erfolgt mit einem Elas­tik­band, dass für alle Kopf­grö­ßen im Bereich von 54 bis 64 cm geeig­net ist. Der Einweg-Gesichtsschirm ist nach der EN 166 zerti­fi­ziert und schützt nicht vor mecha­ni­schen Gefah­ren wie flie­gen­den Parti­keln mit höhe­rer Ener­gie.

Aufgrund seiner Konstruk­tion ist ein voll­stän­di­ger Schutz gegen Viren, Bakte­rien und andere biolo­gi­sche Agen­zien nur in Verbin­dung mit weite­rer Schutz­aus­rüs­tung wie Atem­schutz­mas­ken, Hand­schu­hen und Cover­alls gege­ben. Das Produkt ist für einen einma­li­gen Gebrauch ausge­legt.

Gespritzte Visiere gehö­ren seit langem zum Produkt­port­fo­lio von uvex safety“, erklärt Dr. Marco Wacker, Leiter des Bereichs Eyewear und Head. „Um auch den Bereich des leich­ten Gesichts­schut­zes abzu­de­cken, haben wir nun inner­halb weni­ger Wochen einen Einweg-Gesichtsschutz konzi­piert, der genau auf die aktu­el­len Anfor­de­run­gen ausge­rich­tet ist, sich schnell in großen Stück­zah­len produ­zie­ren lässt und als Ergän­zungs­pro­dukt sehr gut ins übrige Augen­schutz­an­ge­bot passt“.

Zu bezie­hen ist der uvex Einweg-Gesichtsschutz nach Regis­trie­rung im uvex Arbeits­schutz Shop für Profis unter der Adresse www.uvex-safety-shop.de

Bestel­lun­gen können auch per E‑Mail an serviceteam@uvex.de gerich­tet werden.

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de