Ein Allround-Talent für alle HSE-Fälle. EcoWebDesk -
Startseite » Produkte » Softwarelösungen » Ein Allround‐Talent für alle HSE‐Fälle
Advertorial

EcoWebDesk

Ein Allround‐Talent für alle HSE‐Fälle

Anzeige
Gefahr erkannt, Gefahr gebannt! Mit einer Soft­ware für den betrieb­li­chen Arbeits‐ und Gesund­heits­schutz unter­stützt EcoIn­tense dabei, Unter­neh­men rechts­si­cher, effi­zi­ent und nach­hal­tig zu steu­ern: Daten können dezen­tral erfasst und zentral ausge­wer­tet werden. Doku­mente sind struk­tu­riert und stets aktu­ell. Aufga­ben werden trans­pa­ren­ter – und die zustän­di­gen Perso­nen flexi­bel einge­bun­den.

Wie steht es um die Aktua­li­tät von Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen und Betriebs­an­wei­sun­gen? Ist PSA verfüg­bar und wurden Mitar­bei­ter termin­ge­recht unter­wie­sen? Welche gesetz­li­chen Vorschrif­ten muss ich beach­ten und welche Pflich­ten erge­ben sich daraus für verschie­dene Berei­che? Der betrieb­li­che Arbeits­schutz ist mitt­ler­weile zu einem komple­xen Feld aus Regeln und Pflich­ten ange­wach­sen. Mit einem inte­grier­ten Manage­ment­sys­tem und einer entspre­chen­den Software‐Lösung gehö­ren behelfs­mä­ßige Insel­lö­sun­gen, Listen­chaos und endlose Tabel­len endlich der Vergan­gen­heit an.

Die Online‐Lösung EcoWeb­Desk deckt sämt­li­che HSE‐Aufgaben und -Prozesse von Unter­neh­men ab. Sie ist geeig­net, Manage­ment­sys­teme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 zu unter­stüt­zen. Mit acht Fach­mo­du­len umfasst die Soft­ware die Berei­che Arbeits­si­cher­heit, Audit‐ und Gefahr­stoff­ma­nage­ment, Legal Compli­ance, Online‐Unterweisungen, Prozess­ma­nage­ment sowie Öko‐Controlling und Nach­hal­tig­keit. Anwen­der können sich die einzel­nen Bausteine indi­vi­du­ell zusam­men­stel­len. Den maxi­ma­len Nutzen erhal­ten sie durch zahl­rei­che Quer­ver­bin­dun­gen. Diese stär­ken die Zusam­men­ar­beit zwischen Abtei­lun­gen und ermög­li­chen einen ganz­heit­li­chen Blick auf Unter­neh­mens­pro­zesse. Unter­neh­mens­ei­gene Struk­tu­ren wie Stand­orte, Anla­gen und Orga­ni­sa­ti­ons­ein­hei­ten werden in der Soft­ware pass­ge­nau abge­bil­det. Deshalb ist die Online‐Lösung sowohl für Groß­kon­zerne als auch für mittel­stän­di­sche Betriebe geeig­net.

Arbeits‐ und Gesund­heits­schutz komplett im Griff

Wie können Unter­neh­men ihren Arbeits‐ und Gesund­heits­schutz mit einer Soft­ware stär­ken? In der Praxis nutzen verschie­dene Abtei­lun­gen und Stand­orte oft unter­schied­li­che Lösun­gen. Die Folge: Daten werden doppelt gepflegt und müssen dann zentral wieder struk­tu­riert zusam­men­ge­fasst werden. Dies führt nicht nur zu einem erheb­li­chen Mehr­auf­wand, sondern auch dazu, dass Mitar­bei­ter nicht zu jeder Zeit auf sämt­li­che oder aktu­elle Doku­mente zugrei­fen können. Dabei können veral­tete Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen und Betriebs­an­wei­sun­gen oder ein fehlen­des Doku­ment bei einem Audit weit­rei­chende Konse­quen­zen haben. Um opti­male Work­flows und umfas­sende Rechts­si­cher­heit herzu­stel­len, sind Zustän­dig­kei­ten und Aufga­ben in EcoWeb­Desk klar darge­stellt.

Das Modul Arbeits­si­cher­heit unter­stützt Anwen­der dabei, Gefähr­dun­gen effek­tiv zu doku­men­tie­ren und zu bewer­ten. Um Unfall‐ und Gesund­heits­ge­fah­ren zu verhü­ten, werden Schutz­maß­nah­men direkt im System fest­ge­legt. Egal, ob ein Produk­ti­ons­vor­gang geprüft oder das Arbeits­um­feld von Mitar­bei­tern beur­teilt werden soll: Die sieben Schritte von Gefähr­dungs­be­ur­tei­lun­gen lassen sich mit EcoWeb­Desk einfach durch­füh­ren – dank Offline‐Funktion auch ohne direk­ten Zugriff auf das System. Betriebs­an­wei­sun­gen werden bequem per Maus­klick erstellt. Zentrale Hinweis­sätze und -zeichen sind in der Soft­ware bereits enthal­ten. Anwen­der sehen auf einen Blick, welche Quali­fi­ka­tio­nen Mitar­bei­ter besit­zen und wann die nächs­ten Quali­fi­zie­rungs­maß­nah­men anste­hen – passend für verschie­dene Tätig­kei­ten oder Rollen.

Ist ein neuer Termin zu planen, erle­di­gen die zustän­di­gen Perso­nen dies gleich mit und laden Teil­neh­mer unkom­pli­ziert per E‐Mail ein. Kriti­sche Ereig­nisse und Near‐Miss‐Situationen lassen sich eben­falls proto­kol­lie­ren. Um zukünf­tig ähnli­che Vorfälle zu vermei­den, werden Ursa­chen­ana­lyse und Maßnah­men­ab­lei­tung direkt im Anschluss durch­ge­führt. Kommt es doch zum Unfall, erzeu­gen Anwen­der ohne großen Aufwand – auch via Smart­phone – die versand­fer­tige Unfall­an­zeige und verschi­cken diese an die Berufs­ge­nos­sen­schaft. Die Auswer­tung der Unfall­kenn­zah­len sorgt intern für einen detail­lier­ten Über­blick und hilft dabei, die rich­ti­gen Präven­tiv­maß­nah­men einzu­lei­ten.

HSE‐Baukasten: Für jede Aufgabe das passende Modul

Das Modul Online‐Unterweisungen ergänzt das Modul Arbeits­si­cher­heit um eine E‐Learning‐Komponente. Hier können Unter­neh­men multi­me­diale Lern­ein­hei­ten erstel­len – zum Beispiel zum Thema Persön­li­che Schutz­aus­rüs­tung (PSA). Die Inhalte können von den Teil­neh­mern zeit‐ und orts­un­ab­hän­gig abge­ru­fen werden. Anga­ben zu Arbeits­stof­fen sowie Gefahr­stof­fen und -gütern sind im Modul Gefahr­stoff­ma­nage­ment enthal­ten. Eindeu­tige Regeln zum rich­ti­gen Umgang sorgen für mehr Sicher­heit im Unter­neh­men. Rele­vante Rechts­nor­men sind wiederum im Modul Legal Compli­ance erfasst. Durch den auto­ma­ti­schen Abgleich mit einer Online‐Datenbank für Rechts­texte bleibt das Rechts­ka­tas­ter stets aktu­ell. Rechts­pflich­ten für verschie­dene Unter­neh­mens­be­rei­che werden mit weni­gen Maus­klicks abge­lei­tet und tech­ni­sche Prüfun­gen bequem koor­di­niert. Das schafft opti­male Voraus­set­zun­gen für interne und externe Kunden‐ oder Liefe­ran­ten­au­dits. Die Planung, Durch­füh­rung und Auswer­tung erfolgt im Modul Audit­ma­nage­ment. Ergeb­nisse können hier sowohl im Online‐ als auch im Offline‐Modus erfasst werden, zum Beispiel wenn bei einer Bege­hung keine Inter­net­ver­bin­dung bestehen sollte.

Für welches Modul oder welche Kombi­na­tion sich Unter­neh­men auch entschei­den: Perso­na­li­sierte Über­sich­ten zeigen jedem Nutzer, was er in seinem Bereich wissen muss – ob Führungs­kraft, Fach­kraft oder Geschäfts­füh­rung. Auch externe Perso­nen wie Bera­ter oder Liefe­ran­ten lassen sich sinn­voll einbe­zie­hen. Auswer­tun­gen und Berichte sind in EcoWeb­Desk mit weni­gen Klicks erstellt. Die Weiter­lei­tung erfolgt zeit­spa­rend über das System. So lassen sich Unter­neh­mens­pro­zesse auf loka­ler und globa­ler Ebene nicht nur rechts­si­cher, sondern auch kosten­ef­fi­zi­ent und nach­hal­tig steu­ern.


EcoIn­tense GmbH

Schrei­ber­hauer Straße 30
10317 Berlin
Tel. +49 (0) 30 921 000 00
kontakt@ecointense.de
www.ecointense.de

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2019
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de