Startseite » Produkte » Softwarelösungen »

KI für Arbeitssicherheit

Erkennen und Lernen
KI für Arbeitssicherheit

Geutebrueck.jpg
Foto: Geutebrück
Anzeige

Video-Lösun­gen kön­nen die Arbeitssicher­heit erhöhen, so das Unternehmen Geutebrück, inter­na­tionaler Anbi­eter von Soft- und Hard­ware für Video-
Lösun­gen. Das Unternehmen präsen­tierte auf der Fachmesse Logi­mat ein aktuelles Prax­is­beispiel.

Die auf einem Algo­rith­mus basierende optis­che
Erken­nung iden­ti­fiziert zum Beispiel das Tra­gen ein­er Warn­weste zusam­men mit einem Helm. Das Sys­tem erken­nt die voll­ständi­ge Bek­lei­dung und gewährt erst dann den Zutritt in einen Bere­ich, in dem zwin­gend der entsprechende Schutz getra­gen wer­den muss. Fehlt eines der bei­den Teile, wird der Zugang nicht freigeschal­tet. Die Geutebrück-KI erken­nt neben Warn­west­en und Hel­men alle Arten von Objek­ten.

www.geutebrueck.com

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de