Startseite » Sicherheit » Elektrosicherheit »

VCSD- Spannungsgesteuerter Kurzschließer

Fremdspannungen sicher ableiten
VCSD- Spannungsgesteuerter Kurzschließer

Anzeige
Der VCSD vom Überspan­nungs- und Blitzschutzspezial­is­ten DEHN set­zt neue Maßstäbe. Er ist ein aus einem Überspan­nungsereig­nis her­aus ges­teuert­er intel­li­gen­ter Kurz­schlusss­chal­ter für tran­siente, tem­poräre und sta­tionäre Überspan­nun­gen. Mit Aus­nahme von DC Strö­men kann der VCSD alle Fremdspan­nun­gen ableit­en. Das Gle­ichspan­nungspo­ten­tial von KKS-Anla­gen (KKS = kathodis­ch­er Kor­ro­sion­ss­chutz) wird dabei nicht neg­a­tiv bee­in­flusst. Der VCSD begren­zt Überspan­nun­gen und ihre Auswirkun­gen in seinem unmit­tel­baren Ein­satzbere­ich auf ein unge­fährlich­es, sicher­heit­stech­nisch vertret­bares Maß.

In seinem unmit­tel­baren Ein­satzbere­ich begren­zt der VCSD Überspan­nun­gen und ihre Auswirkun­gen auf ein unge­fährlich­es, sicher­heit­stech­nisch vertret­bares Maß. Er schützt die Iso­la­tion von Pipelines, reduziert oder ver­mei­det AC-Kor­ro­sion, bietet Geräte- und Kom­po­nen­ten­schutz und durch Unter­schre­it­en von max. zuläs­si­gen Berührungss­pan­nun­gen (gemäß AfK Nr. 3 oder Betreiber­richtlin­ien) stellt er auch Per­so­n­en­schutz sich­er. Das Schutzgerät ver­fügt über ein hohes Ableitver­mö­gen, ist eine für alle Fremdspan­nun­gen geprüfte Ein­heit und für Bee­in­flus­sun­gen größer 200 ms im Bere­ich von 3 bis 50 V AC frei ein­stell­bar. Der Ableit­strom kann überwacht und eine Fehler­mel­dung über poten­tial­freie Kon­tak­te und LEDs aus­gegeben wer­den. Durch einen Self-Test-Modus ist zudem eine ein­fache Wartung möglich.
Durch das koor­dinierte Zusam­men­wirken der Funk­tion­sein­heit­en des VCSD kön­nen fol­gende überspan­nungs­be­d­ingte Auswirkun­gen ver­mieden werden:
  • Blitzbe­d­ingte Durch- und Über­schläge von Isolationsstrecken
  • Gefährliche Berührungss­pan­nun­gen an zugänglichen Stellen; diese wer­den für die Zeit­dauer ihres Auftretens (tem­porär und sta­tionär) auf Werte unter­halb der höch­stzuläs­si­gen Berührungss­pan­nung begrenzt.
  • Reduzierung der Wech­sel­stromkor-rosion durch AC-Bee­in­flus­sung; tech­nis­che Wech­sel­ströme von 16,7 Hz bis 60 Hz kön­nen dauer­haft ohne die Bee­in­flus­sung des KKS-Poten­tials an Fer­n­rohrleitun­gen gegen niederohmige Erder abgeleit­et werden.
Der VCSD find­et somit Anwen­dung in elek­trischen Sys­te­men mit einem hohen Aus­bre­itungs- und Ver­net­zungs­grad, die durch Fremdspan­nun­gen von unter­schiedlichen Störquellen bee­in­flusst wer­den. Typ­is­che Ein­satzge­bi­ete sind Isolierte Pipelin­e­ab­schnitte, KKS-geschützte Behälter/Lagertanks, offene Erdung von Kabelschir­men an zugänglichen Stellen, kor­ro­sions­freier Zusam­men­schluss von erdge­bet­teten met­al­lenen Anla­gen (z.B. Erdungsan­la­gen) mit einem Fun­da­men­ter­der aber auch bei der Verbindung ver­schieden­er, getren­nt wirk­ender Erdungssys­teme wie beispiel­sweise Gebäude­fun­da­men­ter­der und ein­er getren­nten Messerde oder Bahnerder.
A+A: Halle 07a / F05
Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 1
Ausgabe
1.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de