Thomas Schmiedel. Nach-gefragt bei Feuerwehrmann -
Startseite » Sicherheit » Brandschutz » Thomas Schmie­del

Nach-gefragt bei Feuerwehrmann

Thomas Schmie­del

Anzeige
Wenn die Feuer­wehr Geisel­bull­ach ausrückt, sitzt in aller Regel Haupt­ma­schi­nist Thomas Schmie­del hinter dem Steuer. Bei rund 150 Einsät­zen im Jahr sorgt der 49‐Jährige dafür, dass Fahr­zeug und Besat­zung möglichst schnell und sicher zum Einsatz­ort gelan­gen – keine leichte Aufgabe, denn Blaulicht‐Fahrten sind mit einem deut­lich höhe­ren Unfall­ri­siko verbun­den.

Herr Schmie­del, was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie zu einem Notfall geru­fen werden?

Die Einsatz­mel­dung selbst, was ist passiert, wo liegt die Einsatz­stelle, kenne ich die Örtlich­keit, gibt es Verletzte…

Bei dem Versuch, möglichst schnell zum Einsatz­ort zu gelan­gen, verun­glü­cken Rettungs­fahr­zeuge nicht selten selbst: Das Unfall­ri­siko bei Alarm­fahr­ten ist circa 17 Mal höher als bei regu­lä­ren Fahr­ten. An welcher Stelle steht bei Ihnen die Sicher­heit?

Ganz klar gilt für mich Sicher­heit vor Schnel­lig­keit. Das steht an erster Stelle vor jeder Einsatz­fahrt!

Sie unter­wei­sen auch die „Fahr­an­fän­ger“ im Umgang mit den Einsatz­fahr­zeu­gen. Was müssen künf­tige Einsatz­wa­gen­fah­rer mitbrin­gen? Was raten Sie Ihnen in puncto Sicher­heit?

Fahr­an­fän­ger müssen sich auf jeden Fall mit den verkehrs­recht­li­chen Rege­lun­gen für Einsatz­fahr­ten, also mit den Para­gra­phen § 35 StVO Sonder­rechte und § 38 StVO Wege­recht, ausken­nen. Sie müssen das jewei­lige Fahr­zeug bedie­nen können und mit diesem vertraut sein. Dazu empfeh­len sich regel­mä­ßige Bewegungs‐ und Übungs­fahr­ten.

Natür­lich gebe ich auch Tipps zum Fahr­stil: Einsatz­wa­gen­fah­rer soll­ten möglichst ruhig und selbst­be­wusst fahren, keine riskan­ten Fahr­ma­nö­ver wagen und über bestimmte Örtlich­kei­ten im Einsatz­ge­biet wie verengte Stra­ßen, Brücken, Unter­füh­run­gen im Bilde sein. Nicht zuletzt ist es auch wich­tig, vor jeder Fahrt körper­lich fit zu sein.

Was macht Ihnen als Einsatz­wa­gen­fah­rer am meis­ten zu schaf­fen?

Durch meine Routine nach über 30 Jahren Maschi­nist und etli­chen Einsät­zen komme ich gut klar – außer bei sehr hefti­gen Einsatz­mel­dun­gen wie „VU‐Person einge­klemmt“ bei Verkehrs­un­fäl­len oder „Wohn­haus­brand“. Da steigt auch bei mir immer noch sofort das Adre­na­lin! Nächt­li­che Einsätze fordern mitt­ler­weile auch bei mir ihren Tribut, hier von null auf sofort einsatz­klar zu sein; aber auch dabei hilft mir meine lang­jäh­rige Routine. Immer­hin hatte ich auf all meinen Fahr­ten bislang noch keinen Unfall – ich hoffe, es bleibt auch weiter­hin dabei.

Für eine große Erleich­te­rung haben wir inzwi­schen selbst gesorgt: Alle neu beschaff­ten Fahr­zeuge verfü­gen über ein Automatik‐Getriebe. Dies ist gerade bei einer Einsatz­fahrt sehr hilf­reich, denn so wird man nicht vom manu­el­len Schal­ten abge­lenkt.


Steck­brief

  • gebo­ren 1968 in Olching
  • Selbst­stän­di­ger Stein­metz und Flie­sen­le­ger
  • seit 1983 Mitglied bei der Frei­wil­li­gen Feuer­wehr Geisel­bull­ach bei München
  • seit 2005 Haupt­ma­schi­nist und Einsatz­kraft mit Fahr­auf­gabe
  • insge­samt 2.700 Mal unfall­frei ausge­rückt
Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de