Startseite » Sicherheitsbeauftragter »

Blick ins Archiv

Sicherheitsbeauftragter
Blick ins Archiv

Anzeige

Dieser kriti­sche Beitrag zum Über­griff der „Sex-Welle“ auf den Arbeits­schutz erschien im Sicher­heits­in­ge­nieur 2/73, mit den einlei­ten­den Worten:

Als unsere Filme­ma­cher mit ihren einst­mals so lukra­ti­ven Heimat­schnul­zen … nicht mehr genü­gend Gäste in die Kinos hinlo­cken konn­ten, begann die Sex-Welle zu rollen. Zunächst unter dem Vorwand, die armen verklemm­ten … Sexmuf­fel aufklä­ren zu müssen, bald aber schon unver­hoh­len mit dem Ohr an der klin­geln­den Kasse. […] Seit eini­ger Zeit … gibt es nun Leute, die der festen Über­zeu­gung sind, auch die Arbeits­si­cher­heit könne nur gene­sen an kurven­rei­chen Wesen. Es begann wohl mit dem Plakat jener Dame aus England, die´s viel zu eng in ihrem Kleid fand. Also zog sie es aus, setzte eine Sonnen­brille auf und behaup­tete, diese Schutz­brille trage sie immer. […]“

Foto: Haefner-Verlag
Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 5
Ausgabe
5.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de