Startseite » Sicherheitsingenieur »

Eier­stock­krebs durch Asbest aner­kannt

Berufskrankheiten
Eier­stock­krebs durch Asbest aner­kannt

Anzeige

Das Bundes­mi­nis­te­rium für Arbeit und Sozia­les hat eine wissen­schaft­li­che Empfeh­lung zu Ovari­al­kar­zi­nom (Eier­stock­krebs) durch Asbest­fa­sern veröf­fent­licht. Damit liegen für ein weite­res Krank­heits­bild ausrei­chende wissen­schaft­li­che Erkennt­nisse vor, um diese Erkran­kun­gen „wie eine Berufs­krank­heit“ (§ 9 Abs. 2 SGB VII) anzu­er­ken­nen. Ebenso wie für Lungen- und Kehl­kopf­krebs durch Asbest gelten auch für das jetzt neu hinzu­ge­kom­mene Ovari­al­kar­zi­nom folgende Bedin­gun­gen für eine mögli­che Aner­ken­nung als Berufs­krank­heit:

  • Das Ovari­al­kar­zi­nom muss in Verbin­dung mit einer Asbes­tose (Asbest­stau­ber­kran­kung der Lunge) auftre­ten, oder
  • es muss in Verbin­dung mit einer durch Asbest­staub verur­sach­ten Erkran­kung der Pleura auftre­ten, oder
  • die Betrof­fe­nen müssen eine Asbestfaserstaub-Dosis am Arbeits­platz von mindes­tens 25 Faser­jah­ren nach­wei­sen können.

Inter­na­tio­nale wissen­schaft­li­che Studien weisen eine entspre­chende Expo­si­tion mit Asbest­staub zum Beispiel bei Arbei­te­rin­nen in der Textil­in­dus­trie (Ferti­gung von Schutz­klei­dung) nach.

Texte der Empfeh­lun­gen finden Sie unter:

www.baua.de > Themen von A‑Z > Berufs­krank­hei­ten > Doku­mente zu den einzel­nen Berufs­krank­hei­ten > Merk­blät­ter und wissen­schaft­li­che Begrün­dun­gen

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Lexikon der Unfallversicherung

Asbest

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de