1 Monat GRATIS testen, danach für nur 3,90€/Monat!
Startseite » Sicherheitsingenieur »

Explosionsschutz mit System

Filteranlage für die Metallverarbeitung
Explosionsschutz mit System

ExCube.jpg
Foto: TEKA Absaug- und Entsorgungstechnologie GmbH

Die Fil­ter­an­lage EXCube von Teka wurde speziell entwick­elt, um Rauche und Stäube abzusaugen und zu fil­tern, die bei Laser‑, Plas­ma- und Auto­gen­schnei­d­prozessen sowie vie­len weit­eren Prozessen entste­hen. Alle explo­sions­fähi­gen Stäube der Staubex­plo­sion­sklasse St 1 kön­nen sich­er abgeschieden wer­den. Der Ein­satz von EXCube emp­fiehlt sich zum Beispiel an Arbeit­splätzen, an denen Alu­mini­um geschnit­ten wird.

Während viele Anbi­eter Explo­sion­ss­chutz an Fil­ter­an­la­gen über einzelne Explo­sion­ss­chutz-Kom­po­nen­ten bieten, bietet Teka mit der Pro­duk­t­neuheit eine kom­plett neue Anlage auf Basis der Bau­rei­he Fil­ter­cube an. Vor allem die kom­pak­te Auf­stell­fläche des Basis-Mod­ells mit 800 mm x 800 mm ist ein zen­traler Anla­gen­vorteil, durch den viele Anwen­dungs­felder abgedeckt werden.

www.teka.eu

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Gewinnspiel
Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2021
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de