Startseite » Sicherheitsingenieur »

Leckagen aufdecken – rechtzeitig reagieren

Warnsystem für Gefahrstoff-Auffangwannen
Leckagen aufdecken – rechtzeitig reagieren

Anzeige

Wenn wasserge­fährdende Stoffe unent­deckt aus­treten, kann dies inner­halb kürzester Zeit fatale Fol­gen für Men­sch und Umwelt nach sich ziehen. Um im Leck­age-Fall rechtzeit­ig Gegen­maß­nah­men ergreifen zu kön­nen, hat Denios das weltweit erste Leck­age-Warn­sys­tem entwick­elt. Das kom­pakt gebaute, autarke Sys­tem kann in jede Aus­führung der Auf­fang­wanne inte­gri­ert wer­den und ist ein­fach nachrüst­bar. Bei Leck­a­gen löst der Spill­Guard einen optis­chen und akustis­chen Alarm aus und sorgt so dafür, im Ern­st­fall reak­tions­fähig zu bleiben.

Das runde, mit einem Durchmess­er von 110 mm ein­fach zu platzierende Sys­tem ver­fügt nach der Aktivierung auf Knopf­druck über eine Lebens­dauer von fünf Jahren. Genau wie bei han­del­süblichen Rauch­meldern, sig­nal­isiert ein regelmäßiges rotes Sig­nal eine ein­wand­freie Funk­tion, während ein lautes akustis­ches Sig­nal rechtzeit­ig einen Bat­teriewech­sel ankündigt. Kommt der Sen­sor mit flüs­si­gen Gefahrstof­fen in Berührung, wird für min­destens 24 Stun­den ein Alarm aus­gelöst. Der Spill­Guard ist für den Umgang mit allen gängi­gen Gefahrstof­fen geeignet und kann auch im explo­sion­s­ge­fährde­ten Bere­ich nach ATEX-Zone 1 einge­set­zt wer­den. Eine Beständigkeit­sliste gibt Auskun­ft darüber, welche Gefahrstoffe detek­tiert wer­den kön­nen. Falls Kun­den darin Medi­en ver­mis­sen, testet Denios die Detek­tions­fähigkeit des Spill­Guards für entsprechende Flüs­sigkeit­en in einem aus­sagekräfti­gen Labortest. So kann die Eig­nung des Leck­age-Sys­tems auch für nicht aufge­führte Medi­en ein­deutig nachgewiesen wer­den.

www.denios.de

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de