Startseite » Sicherheitsingenieur »

Sicher­heits­schuh mit ESR

Metallfrei und flexibel
Sicher­heits­schuh mit ESR

Wuerth_M414011_P_1.jpg
Foto: Würth Modyf GmbH
Anzeige

Was die Risi­ken in Hinblick auf Elek­tri­zi­tät angeht, ist der neue »Stretch X Electric« von Würth sehr zu empfeh­len. Die Sohle des inno­va­ti­ven Schuhs weist einen hohen elek­tri­schen Wider­stand auf und ist daher in der Lage, seinen Träger vor freier Elek­tri­zi­tät zu schüt­zen. Der Sicher­heits­schuh des Stan­dards ESR (Equi­va­len Series Resis­tance) ist beispiels­weise für Elek­tri­ker sowie alle Hand­wer­ker, die in den betrof­fe­nen Berei­chen arbei­ten, geeig­net.

Wie alle bishe­ri­gen Schuhe aus der Stretch X Reihe, ist auch dieser metall­frei und mit flexi­blen Cordura-Stretch-Einsätzen ausge­stat­tet. Für alle Einla­gen­trä­ger ist der »Stretch X Electric« außer­dem nach DGUV 112‑1914 zerti­fi­ziert.

Der Unter­schied zum ESD Sicher­heits­schuh: Anti­sta­ti­sche bzw. ESD Sicher­heits­schuhe bieten zwar einen akzep­ta­blen Schutz bei klei­ne­ren Strom­ge­fah­ren, wie zum Beispiel bei Arbei­ten an Steck­do­sen mit gerin­ger Span­nung, aber sie haben nicht densel­ben hohen Sicher­heits­stan­dard wie spezi­elle ESR-Schuhe. Der »Stretch X Electric« ist gemäß der kana­di­schen Norm CAN/CSA Z195–09 geprüft – und zwar bei 18.000 Volt / 60 Hz für eine Minute.

www.modyf.de

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de