Startseite » Sicherheitsingenieur »

Wie handelt der Mensch?

Mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit
Wie handelt der Mensch?

Anzeige

Die Sicher­heit und Ver­füg­barkeit eines tech­nis­chen Sys­tems oder die Qual­ität eines Pro­duk­ts kann entschei­dend durch Hand­lun­gen des Men­schen bei Führung, Regelung oder Wartung der tech­nis­chen Prozesse bee­in­flusst wer­den. Für eine umfassende Analyse eines tech­nis­chen Sys­tems ist es deshalb wichtig, sich nicht nur auf die tech­nis­chen Kom­po­nen­ten zu beschränken, son­dern auch den Ein­fluss des Men­schen zu berück­sichti­gen. Die neue Richtlin­ie VDI 4006 Blatt 2 stellt Meth­o­d­en vor, mit deren Hil­fe die quan­ti­ta­tive Bew­er­tung men­schlichen Han­delns im tech­nis­chen Umfeld durchge­führt wer­den kann. Her­aus­ge­ber der Richtlin­ie ist die VDI-Gesellschaft Pro­dukt- und
Prozess­gestal­tung. Die Richtlin­ie ist als Weiß­druck erhältlich. Sie erset­zt den Entwurf von Juni 2015. Weit­ere Infor­ma­tio­nen unter

www.vdi.de/4006

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de