1 Monat GRATIS testen, danach für nur 3,90€/Monat!
Startseite » Sicherheitsnews » Brandschutz »

Gefährdungsbeurteilung von Brandgefahren

Gefährdungsbeurteilung von Brandgefahren
Mitwirkung durchaus sinnvoll

Matrix_neu.jpg
Risikomatrix: Liegt der Schnittpunkt von Eintrittswahrscheinlichkeit und Schadensschwere im grünen Bereich, sind keine Maßnahmen erforderlich (Risikogruppe 1). Gelb bedeutet, dass Schutzmaßnahmen angezeigt sind (Risikogruppe 2). Bei rot sind Maßnahmen dringend erforderlich (Risikogruppe 3).
Beim Begriff Gefährdungs­beurteilung kommt einem sofort der Arbeitss­chutz in den Sinn. Bei genauer­er Betra­ch­tung wird jedoch deut­lich, dass man Brand- und Arbeitss­chutz nicht zu hun­dert Prozent tren­nen kann – auch nicht bei der Ermit­tlung und Beurteilung von Gefährdun­gen. In diesem Artikel geht es neben den Grund­la­gen der Gefährdungs­beurteilung um…
Weit­er­lesen mit SibePlus!
Jet­zt einen Monat GRATIS testen und Zugriff
auf alle SibePlus-Beiträge und das große Archiv erhalten!
Ange­bot sichern>
Sie sind bere­its Digital-Abonnent?
Hier anmelden»
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Gewinnspiel
Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2021
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de