1 Monat GRATIS testen, danach für nur 3,90€/Monat!
Startseite » Sicherheitsnews » Recht »

Sehnenriss ist kein Arbeitsunfall

Sturz beim „Firmenskitag“
Sehnenriss ist kein Arbeitsunfall

Foto: © BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Ein Sturz auf einem vom Arbeit­ge­ber organ­isierten Skitag, der nur ski­fahrende Mitar­beit­er anspricht, ist nach ein­er Entschei­dung des Lan­dessozial­gerichts Baden-Würt­tem­berg kein Arbeit­sun­fall. An dem Aus­flug nach Öster­re­ich hat­te der Kläger gemein­sam mit knapp 80 Kol­le­gen von ins­ge­samt mehr als 1.100 Betrieb­sange­höri­gen teilgenom­men. Die Über­nach­tung musste selb­st organ­isiert und bezahlt wer­den. Während des Ski­fahrens stürzte der Kläger und riss sich eine Sehne an der linken Schulter.

Nach Auf­fas­sung des Gerichts hat der Ver­let­zte mit sein­er frei­willi­gen Teil­nahme an dem Fir­men­skitag keine Pflicht aus seinem Beschäf­ti­gungsver­hält­nis erfüllt. Die Ski­aus­fahrt sei auch nicht als betriebliche Gemein­schaftsver­anstal­tung zu werten. Die Ein­ladung habe nur auf die Ski­fahrer unter den Mitar­beit­ern abgezielt und deshalb nur einen Teil der Belegschaft ange­sprochen. Zudem habe es keine gemein­samen, auf die Stärkung des Gemein­schafts­ge­fühls aus­gelegten Pro­gramm­punk­ten für alle Teil­nehmer gegeben.

Beschluss des Lan­dessozial­gerichts Baden-Würt­tem­berg vom 21.05.2021, Az. L 3 U 1001/20

Autorin: Tan­ja Sautter

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Gewinnspiel
Meistgelesen
Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 11
Ausgabe
11.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 11
Ausgabe
11.2021
ABO

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de