Startseite » Aktuelles » Meldungen » Verwen­dung von Sicher­heits­zei­chen

Was beachtet werden muss

Verwen­dung von Sicher­heits­zei­chen

Kennzeichen im Betrieb sind wichtig. Foto: © Nordreisender - stock.adobe.com
Anzeige

Achtung, Rutsch­ge­fahr! Zutritt verbo­ten! Schutz­klei­dung benut­zen! Ob als Warnung, Ver- oder Gebot: Wenn Gefähr­dun­gen am Arbeits­platz nicht durch tech­ni­sche oder orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnah­men vermie­den oder ausrei­chend begrenzt werden können, muss der Arbeit­ge­ber dies kennt­lich machen: durch eine korrekte Sicherheits- und Gesund­heits­schutz­kenn­zeich­nung.

Dabei sollte folgende Reihen­folge und Bedeu­tung beach­tet werden:

  1. Verbots­zei­chen: Das Rest­ri­siko lässt sich durch ein Verbot gänz­lich ausschlie­ßen,
  2. Gebots­zei­chen: Das Rest­ri­siko lässt sich durch ein Gebot nahezu ausschlie­ßen,
  3. Warn­zei­chen: Auf das Rest­ri­siko wird deut­lich hinge­wie­sen.

Kenn­zeich­nung regel­mä­ßig kontrol­lie­ren

Im Betrieb dürfen Sicher­heits­zei­chen als Schil­der, Aufkle­ber oder als aufge­malte Kenn­zeich­nung deut­lich erkenn­bar und dauer­haft ange­bracht werden. Auf die Gestal­tung eige­ner Verbots‑, Warn- und Gebots­zei­chen sollte jedoch verzich­tet werden. Die Beschäf­tig­ten sind nach der Erst­un­ter­wei­sung mindes­tens einmal jähr­lich über die Bedeu­tung der einge­setz­ten Sicher­heits­kenn­zei­chen sowie über die Verpflich­tung zu deren Beach­tung zu unter­wei­sen.

Damit die Wirk­sam­keit der Sicher­heits­kenn­zeich­nung im Betrieb gege­ben ist, muss sie in regel­mä­ßi­gen Abstän­den kontrol­liert und, falls erfor­der­lich, instand­ge­setzt werden. Die Auswahl der Sicher­heits­kenn­zeich­nung muss entspre­chend den betrieb­lich vorhan­de­nen Gefah­ren­la­gen und Hinwei­s­er­for­der­nis­sen getrof­fen werden. Die Entschei­dung darüber, ob eine Kenn­zeich­nung erfor­der­lich ist, kann nur auf Basis der Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung getrof­fen werden. Grund­sätz­lich ist darauf zu achten, eine Anhäu­fung von Verbots‑, Gebots- und Warn­zei­chen zu vermei­den.

Die BGHM stellt eine Samm­lung der meist benö­tig­ten Symbole zur Verfü­gung. Hier können Sie die Symbole in ausrei­chen­der Größe herun­ter­la­den

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 12
Ausgabe
12.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de