Startseite » Aktuelles »

Tödliche Unfälle im Forst

Waldarbeit und Klimawandel
Tödliche Unfälle im Forst

Foto: © digitalstock - stock.adobe.com
Anzeige

Besorgt äußerte sich der Vor­stand Sozialver­sicherung für Land­wirtschaft, Forsten und Garten­bau (SVLFG) über die erschreck­ende Zahl der tödlichen Arbeit­sun­fälle im Pri­vat- und Kom­mu­nal­forst — und forderte anlässlich des Nationalen Waldgipfels am 25. Sep­tem­ber 2019 in Berlin mehr Unter­stützung für die Arbeitssicher­heit.  

„In den ersten acht Monat­en des Jahres 2019 hat­ten wir mehr Tote bei der Wal­dar­beit zu verze­ich­nen als im gesamten Jahr 2018. 25 tödliche Unfälle sind die Spitze ein­er alarmieren­den Entwick­lung, der wir im Hin­blick auf die drastis­chen Kli­maschä­den im Wald aus­ge­set­zt sind und die wir nur gemein­sam mit der Poli­tik und den Forstver­wal­tun­gen in den Griff bekom­men kön­nen“, so SVLFG-Vor­standsvor­sitzen­der Mar­tin Empl.

In einem Schreiben an Bun­desmin­is­terin Julia Klöck­n­er und ihre Amt­skol­le­gen in den Län­dern forderte die SVLFG dazu auf, beim Waldgipfel auch die Arbeitssicher­heit als wichtiges Ziel in den Blick zu nehmen, wenn es um die Maß­nah­men zur Besei­t­i­gung der Kli­mafol­gen geht.

Zeit­not und wirtschaftlich­er Druck wirken sich neg­a­tiv auf die Arbeitssicher­heit aus und gefährden täglich Leben und Gesund­heit von Men­schen. Trock­en­heit und Schädlings­be­fall führen zu anderen Her­aus­forderun­gen und Gefährdun­gen beim Fällen der Bäume. Hier sind beson­dere Vor­sicht und sichere Arbeitsver­fahren notwendig, die das Abbrechen von Ästen oder das Auf­platzen der geschädigten Bäume beim Fällen ver­mei­den.

 

Anzeige
Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 9
Ausgabe
9.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de