Startseite » Aktuelles » Tödli­che Unfälle im Forst

Waldarbeit und Klimawandel

Tödli­che Unfälle im Forst

Foto: © digitalstock - stock.adobe.com
Anzeige

Besorgt äußerte sich der Vorstand Sozi­al­ver­si­che­rung für Land­wirt­schaft, Fors­ten und Garten­bau (SVLFG) über die erschre­ckende Zahl der tödli­chen Arbeits­un­fälle im Privat- und Kommu­nal­forst – und forderte anläss­lich des Natio­na­len Wald­gip­fels am 25. Septem­ber 2019 in Berlin mehr Unter­stüt­zung für die Arbeits­si­cher­heit.  

In den ersten acht Mona­ten des Jahres 2019 hatten wir mehr Tote bei der Wald­ar­beit zu verzeich­nen als im gesam­ten Jahr 2018. 25 tödli­che Unfälle sind die Spitze einer alar­mie­ren­den Entwick­lung, der wir im Hinblick auf die dras­ti­schen Klima­schä­den im Wald ausge­setzt sind und die wir nur gemein­sam mit der Poli­tik und den Forst­ver­wal­tun­gen in den Griff bekom­men können“, so SVLFG-Vorstandsvorsitzender Martin Empl.

In einem Schrei­ben an Bundes­mi­nis­te­rin Julia Klöck­ner und ihre Amts­kol­le­gen in den Ländern forderte die SVLFG dazu auf, beim Wald­gip­fel auch die Arbeits­si­cher­heit als wich­ti­ges Ziel in den Blick zu nehmen, wenn es um die Maßnah­men zur Besei­ti­gung der Klima­fol­gen geht.

Zeit­not und wirt­schaft­li­cher Druck wirken sich nega­tiv auf die Arbeits­si­cher­heit aus und gefähr­den täglich Leben und Gesund­heit von Menschen. Trocken­heit und Schäd­lings­be­fall führen zu ande­ren Heraus­for­de­run­gen und Gefähr­dun­gen beim Fällen der Bäume. Hier sind beson­dere Vorsicht und sichere Arbeits­ver­fah­ren notwen­dig, die das Abbre­chen von Ästen oder das Aufplat­zen der geschä­dig­ten Bäume beim Fällen vermei­den.

 

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 12
Ausgabe
12.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de