Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

Haut- und umweltfreundlich

Teilereinigung
Haut- und umweltfreundlich

Anzeige
In Werk­statt und Instand­hal­tung wer­den oft­mals Werk­stücke ent­fet­tet oder Maschi­nen­teile gere­inigt unter Zuhil­fe­nahme von Reini­gungs­flüs­sigkeit­en, auch Klein­teil­ere­iniger genan­nt. Herkömm­liche Reini­gungs­flüs­sigkeit­en enthal­ten jedoch Lösemit­teln wie Xylol, Tolu­ol oder Trichlorethan, die die Haut ent­fet­ten und sie so ris­sig und spröde machen. Zudem sollte beim Aus- und Abblasen entste­hen­der Sprüh­nebel möglichst nicht eingeat­met wer­den. Zündge­fahr beste­ht bei solchen Dämpfen oben­drein. Eine Alter­na­tive bietet Mewa mit dem Pin­sel­waschtisch Bio-Cir­cle, der mit einem Reiniger auf wässeriger Basis arbeit­et. Die Reini­gungs­flüs­sigkeit ist VOC-frei, enthält also keine gifti­gen und leicht entzündlichen Lösungsmit­tel. Sie ist pH-neu­tral, der­ma­tol­o­gisch getestet und kann bedenken­los mit der Haut in Kon­takt kom­men.

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abon­nieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 10
Ausgabe
10.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de