Startseite » Fachbeiträge » Archiv SI »

Methoden der sozioökonomischen Analyse

REACH
Methoden der sozioökonomischen Analyse

Anzeige
Die Bun­de­sanstalt für Arbeitss­chutz und Arbeitmedi­zin (BAuA) lädt am 5. Novem­ber nach Dort­mund zur Diskus­sion und zum Infor­ma­tion­saus­tausch rund um das The­ma sozioökonomis­che Analyse (SEA) ein. Im Mit­telpunkt ste­hen „Meth­o­d­en der sozioökonomis­chen Analyse und deren prak­tis­che Umset­zung unter REACH“ ste­hen. Beson­ders betra­chtet wer­den die Aspek­te von Nutzen und Risiken bei der spez­i­fis­chen Ver­wen­dung eines Stoffes. Die Ver­anstal­tung gibt eine Ein­führung in die Meth­o­d­en der SEA. Zudem erhal­ten die Teil­nehmer Hin­weise für die Anwen­dung dieses Wis­sens auf konkrete Chemikalien, um eine eigene SEA zu erstellen.

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 3
Ausgabe
3.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 2
Ausgabe
2.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de