Startseite » Sicherheitsbeauftragter »

Verlet­zung ist kein Arbeits­un­fall

Teilnahme an Fußballturnier
Verlet­zung ist kein Arbeits­un­fall

Foto: © majorosl66 - stock.adobe.com
Anzeige

Das SG Dort­mund hat entschie­den, dass eine Zootier­pfle­ge­rin bei einem Fußball­tur­nier eines Zoover­ban­des nicht unfall­ver­si­chert ist. Die Frau hatte am Wochen­ende an einem Fußball­tur­nier eines Zoover­ban­des als Spie­le­rin teil­ge­nom­men und eine dorsale Luxa­tion des Knies erlit­ten. Die zustän­dige BG lehnte die Aner­ken­nung als Arbeits­un­fall ab, weil es sich bei dem Fußball­tur­nier nicht um Betriebs­sport gehan­delt habe.

Die dage­gen gerich­tete Klage wurde abge­wie­sen. Fußball­spie­len sei von der eigent­li­chen Arbeits­pflicht der Kläge­rin, dem Pfle­gen von Tieren, weit entfernt, so die Begrün­dung. Bei der unfall­brin­gen­den Tätig­keit habe es sich auch nicht um versi­cher­ten Betriebs­sport gehan­delt. Hier­für fehle es schon an dem dafür zwin­gend erfor­der­li­chen Ausgleichs­zweck sowie einer gewis­sen Regel­mä­ßig­keit. Bei dem Fußball­tur­nier habe es sich auch nicht um eine betrieb­li­che Gemein­schafts­ver­an­stal­tung gehan­delt. Es mangele bereits am Zweck, die Verbun­den­heit der gesam­ten Beleg­schaft mit der Unter­neh­mens­lei­tung zu fördern und somit auch nicht Sport­in­ter­es­sierte einzu­be­zie­hen.

(Urteil des Sozi­al­ge­richts Dort­mund vom 31.10.2019, Az. S 17 U 27/18)

Autorin: Tanja Saut­ter

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 6
Ausgabe
6.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 5
Ausgabe
5.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de