Startseite » Sicherheitsingenieur »

Mobiles Lernen im Explosionsschutz

Auf dem Laufenden bleiben
Mobiles Lernen im Explosionsschutz

Anzeige

Auf der Suche nach den richti­gen Qual­i­fizierungsange­boten spie­len ger­ade mobile Lösun­gen eine immer wichtigere Rolle. Diese bieten Möglichkeit­en, sich neues Wis­sen anzueignen sowie auf den aktuellen Stand zu hal­ten. Ger­ade im Explo­sion­ss­chutz wer­den Vorschriften und Regel­w­erke ständig angepasst.

So ist zum Beispiel mit der Nov­el­lierung der Betrieb­ssicher­heitsverord­nung (Betr­SichV) im Juni 2015 der Explo­sion­ss­chutz in die Gefahrstof­fverord­nung „gerutscht“. In der Betr­SichV wird nur noch auf die Prü­fung überwachungs­bedürftiger Anla­gen einge­gan­gen und in der Gefahrstof­fverord­nung (Gef­Stof­fV) find­en sich grundle­gende Anforderun­gen, Schutz­maß­nah­men und die Zonenein­teilung wieder. Laufend wer­den Tech­nis­che Regeln für Betrieb­ssicher­heit (TRBS) in Tech­nis­che Regeln für Gefahrstoffe über­führt und angepasst. Dem­nach ist eine ständi­ge Wis­sensauf­frischung notwendig. Bei herkömm­lichen Präsen­zver­anstal­tun­gen wer­den zum Beispiel Per­so­n­en­grup­pen zu einem Schw­er­punk­t­the­ma geschult. Doch durch die oft vork­om­mende Het­ero­gen­ität der Grup­pen besitzen die Teil­nehmer zu Beginn der Ver­anstal­tung unter­schiedliche Wis­sensstände in Bezug auf die ange­botene The­matik. Daraus resul­tieren viele Nach­fra­gen, die das Zeit­man­age­ment des Vor­tra­gen­den erhe­blich beein­trächti­gen kön­nen. Teil­nehmer, die Vor­wis­sen schon durch ihre beru­fliche Lauf­bahn mit­brin­gen, fühlen sich unter­fordert oder gelang­weilt und fol­gen nur bed­ingt der Seminarveranstaltung.

Durch den Ein­satz mobil­er Ler­nange­bote kann das vorhan­dene Wis­sen indi­vidu­ell aufge­frischt wer­den. Dem Anwen­der ist es unter anderem möglich, sein eigenes Lern­tem­po zu bes­tim­men. Darüber hin­aus beste­ht die Möglichkeit sein Wis­sen zu jed­er Zeit und jedem Ort zu trainieren, ob im Büro, zu Hause oder unter­wegs. So kön­nen außer­dem Reisezeit und ‑kosten zu einem Präsen­zsem­i­nar einges­part wer­den. Im Explo­sion­ss­chutz find­en zudem auch mobile Ler­nange­bote mit tele­fonis­ch­er Beratung teil­weise auch auf Englisch ver­stärkt Interesse.

Diese ermöglichen dem Ler­nen­den die Absolvierung eines E‑Learnings mit per­sön­lich­er tele­fonis­ch­er Beratung zum Beispiel zu den Themen:

  • Grund­la­gen
  • Zonenein­teilung
  • Geräte zum Ein­satz in explo­sion­s­ge­fährde­ten Bereichen
  • Instand­hal­tung und Prüfung

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zahlre­ich­er Qual­i­fizierungsan­bi­eter zum Schw­er­punk­t­the­ma Explo­sion­ss­chutz find­en Sie hier:

http://hier.pro/xniE6

Dr. Berthold Dyrba

Dyr­ba Explo­sion­ss­chutz Bil­dung und
Beratung

Mobil: +49 152 34208071

www.exinfos.de

Anzeige
Gewinnspiel

Newsletter

Jet­zt unseren Newslet­ter abonnieren

Meistgelesen

Jobs
Sicherheitsbeauftragter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 4
Ausgabe
4.2021
ABO
Sicherheitsingenieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 3
Ausgabe
3.2021
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de