Plötzliche Schmerzen im Knie. Kein Unfall ohne „Überraschungsmoment“ -
Startseite » Aktuelles » Recht und Regelwerk » Plötz­li­che Schmer­zen im Knie

Kein Unfall ohne „Überraschungsmoment“

Plötz­li­che Schmer­zen im Knie

Foto: © Gorodenkoff - stock.adobe.com
Anzeige

Verletzt sich ein Arbeit­neh­mer während seiner Arbeits­zeit beim „norma­len Gehen“, so ist das nach einer Entschei­dung des Sozi­al­ge­richts Karls­ruhe kein Arbeits­un­fall. Geklagt hatte ein Kfz-Mechaniker, der während der Arbeit aus einem Lkw ausge­stie­gen war und nach ein paar Schrit­ten plötz­lich einschie­ßende Schmer­zen im rech­ten Knie­ge­lenk verspürt hatte. Diagnose: Knie­prel­lung mit Verdacht auf Verlet­zung des Außen­me­nis­kus.

Die Berufs­ge­nos­sen­schaft erkannte das Ereig­nis nicht als Arbeits­un­fall an. Dage­gen klagte der Mann – ohne Erfolg. Nach Auffas­sung des Sozi­al­ge­richts Karls­ruhe ist ein Unfall typi­scher­weise dadurch gekenn­zeich­net, „dass ein norma­ler Gesche­hens­ab­lauf plötz­lich durch einen unge­woll­ten Vorfall unter­bro­chen werde“. Das sei hier aber nicht der Fall gewe­sen. Das Ausstei­gen aus dem Lkw und das anschlie­ßende Gehen habe kein „Über­ra­schungs­mo­ment“ enthal­ten. Weder beim Ausstei­gen noch beim Gehen sei es zu einer Ablen­kung, Fehl­gän­gig­keit oder einem ande­ren über­ra­schen­den Moment gekom­men.

(Gerichts­be­scheid des Sozi­al­ge­richts Karls­ruhe vom 27.03.2018, Az. S 1 U 3506/17)

Anzeige

News­let­ter

Unsere Dosis Wissens­vor­sprung für Sie. Jetzt kosten­los abon­nie­ren!

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Sicher­heits­in­ge­nieur

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de