Startseite » Allgemein »

10 Tipps Pandemieplanung im Ratgeber von VDSI, DGUV und VDBW

10 Tipps im Ratgeber von VDSI, DGUV und VDBW
Pande­mie­pla­nung in Unter­neh­men

Foto: © CROCOTHERY - stock.adobe.com
Anzeige

Unter­neh­men, die noch keine Pande­mie­pla­nung haben, können sich im über­sicht­li­chen 5‑seitigen Doku­ment, das die DGUV (Deut­sche Gesetz­li­che Unfall­ver­si­che­rung) zusam­men mit dem VDSI (Verband für Sicher­heit, Gesund­heit und Umwelt­schutz bei der Arbeit e.V.) sowie dem VDBW (Verband Deut­scher Betriebs- und Werks­ärzte) gut und über­sicht­lich zur betrieb­li­chen Pande­mie­pla­nung infor­mie­ren und wich­tige und notwen­dige Schritte auch kurz­fris­tig einlei­ten. Dazu haben die Verbände 10 Tipps zusam­men­ge­stellt. 

Hier geht´s zum Doku­ment.


Aktu­elle Meldun­gen zur Coronavirus-Pandemie finden Sie hier.


Übri­gens: gerade für kleine und mittel­stän­di­sche Unter­neh­men kann sich ein trag­fä­hi­ger Pande­mie­plan als Retter in der Not erwei­sen. Denn längere Produk­ti­ons­aus­fälle weiten sich schnell zu ernst­haf­ten wirt­schaft­li­chen Bedro­hun­gen aus, falls Ausweich­ka­pa­zi­tä­ten oder die entspre­chen­den finan­zi­el­len Mittel fehlen. Ob sich der Ausbruch einer Pande­mie auf die Hand­lungs­fä­hig­keit des eige­nen Unter­neh­mens auswirkt, hängt von verschie­de­nen Fakto­ren ab. Zu den beiden wich­tigs­ten zählen

  • die Häufig­keit der Kontakte zu ande­ren Menschen und
  • die Abhän­gig­keit von ande­ren Betrie­ben.

Insbe­son­dere der zweite Punkt wird in den Unter­neh­men oftmals unter­schätzt. Allein die Betreu­ung erkrank­ter Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ger oder Kinder, die wegen geschlos­se­ner Schu­len und Kinder­gär­ten im Pande­mie­fall zuhause blei­ben müssen, können die zu erwar­tende Erkran­kungs­rate in einem echten Pande­mie­fall in Betrie­ben von 30 Prozent schnell auf die Hälfte der Mitar­bei­ter sprin­gen lassen.

Berück­sich­tigt man zusätz­lich die hohe Vernet­zung mit Zulie­fe­rern, Part­ner­fir­men und exter­nen Dienst­leis­tern, wird das Ausfall­ri­siko für Mitar­bei­ter unkal­ku­lier­bar groß. Nur eine gezielte Notfall­pla­nung sichert in diesem Fall den Unter­neh­mens­er­folg. Dies und noch mehr können in unse­rem Archiv-Beitrag lesen, Focus „Wie die Imple­men­ta­tion von Notfall­plä­nen auch in klei­nen und mittel­stän­di­schen Firmen gelingt.“ Notfall­pläne und Pande­mie­pla­nung in Unter­neh­men – Pande­mie: Planungs­lü­cken jetzt schlie­ßen!

 

 

 

Anzeige
News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs
Sicher­heits­be­auf­trag­ter
Titelbild Sicherheitsbeauftragter 8
Ausgabe
8.2020
ABO
Sicher­heits­in­ge­nieur
Titelbild Sicherheitsingenieur 7
Ausgabe
7.2020
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de