Startseite » Sicherheitsingenieur » PGP: Haut­schutz ist Vertrau­ens­sa­che

Beruflicher Hautschutz

PGP: Haut­schutz ist Vertrau­ens­sa­che

Dank_des_neuen_Online-Tools.jpg
Schauen Sie rein: www.hautschutzplan.de. Foto: © Peter Greven Physioderm GmbH
Anzeige
Beruf­li­cher Haut­schutz gilt als bera­tungs­in­ten­si­ves Segment der Persön­li­chen Schutz­aus­rüs­tung (PSA). Daher sind Bera­tung und Service so wich­tig. Die Haut­schutz­spe­zia­lis­ten von Peter Greven Physi­o­derm (PGP) sind deutsch­land­weit mit einem dich­ten Netz an Fach­be­ra­tern vertre­ten. Ein wich­ti­ger Baustein im Service­pa­ket ist auch die digi­tale Kompo­nente.

In Zeiten der Digi­ta­li­sie­rung baut PGP seinen Service auch online aus. Mit dem neuen Online-Tool, abruf­bar unter www.hautschutzplan.de, lassen sich Haut­schutz­pläne einfach und schnell selbst erstel­len. Früher war die Erstel­lung ein aufwen­di­ger und abstim­mungs­in­ten­si­ver Prozess.

Haut­schutz­pläne lassen sich mit Online-Tool bequem erstel­len

Das Tool rich­tet sich an die für den Haut­schutz Verant­wort­li­chen in den Unter­neh­men, an Arbeits­me­di­zi­ner und Sicher­heits­in­ge­nieure. Es ist viel­sei­tig, intui­tiv bedien­bar, indi­vi­dua­li­sier­bar, immer aktu­ell und nimmt den Verant­wort­li­chen so viel Arbeit ab. Wenn bei der Konfi­gu­ra­tion jedoch Fragen rund um den rich­ti­gen Haut­schutz auftre­ten, bera­ten die PGP-Experten gerne, gezielt und im Detail. Ein beson­de­res Feature ist die auto­ma­ti­sche Über­set­zung: Texte, die nicht verän­dert werden, kann das System in 14 Fremd­spra­chen über­set­zen – beispiels­weise Englisch, Fran­zö­sisch, Türkisch, Polnisch und Russisch. Somit können auch Mitar­bei­ter mit nicht­deut­scher Mutter­spra­che den Haut­schutz­plan lesen und rich­tig nutzen, was das Risiko von beruf­li­chen Haut­er­kran­kun­gen senkt.

Der Inno­va­ti­ons­füh­rer der Bran­che präsen­tiert Opti­Tens

Eine der größ­ten Heraus­for­de­run­gen beim beruf­li­chen Haut­schutz ist, dass Mitar­bei­ter Produkte nicht oder falsch anwen­den. Am Beispiel UV-Schutz greift PGP dieses Thema auf und gibt Tipps. Die Euskir­che­ner führen eben nicht nur das umfang­reichste UV-Schutzprogramm der Bran­che. Sie bera­ten ihre Kunden inten­siv und liefern Stra­te­gien, wie man Mitar­bei­ter moti­viert und Hemm­schwel­len abbaut. Eben­falls im Fokus steht die Nach­hal­tig­keit: Mitt­ler­weile stam­men über 90 Prozent der einge­setz­ten Inhalts­stoffe aus nach­wach­sen­den Quel­len. Auszeich­nun­gen wie der Blaue Engel und das EU Ecola­bel zeigen, dass PGP mit seinen Nach­hal­tig­keits­be­stre­bun­gen auf einem guten Weg ist. Nicht zuletzt präsen­tiert der Inno­va­ti­ons­füh­rer der Bran­che die Tensid-Kombination Opti­Tens, die wirk­sam und haut­freund­lich zugleich ist. Auf der A+A ist Deutsch­lands Haut­schutz­spe­zia­list Nummer 1 erst­mals in der neuen Halle 1 vertre­ten. Besu­cher sind herz­lich an den Stand D41–49 einge­la­den.


Peter Greven Physi­o­derm GmbH

Procter-&-Gamble-Str. 26,
53881 Euskir­chen

Tel. +49 (0) 2251 77 617–0

info@pgp-hautschutz.de

www.pgp-hautschutz.de

Halle 1, Stand D41D49

Anzeige

News­let­ter

Jetzt unse­ren News­let­ter abon­nie­ren

Meistgelesen

Jobs

Sicher­heits­be­auf­trag­ter

Titelbild Sicherheitsbeauftragter 12
Ausgabe
12.2019
ABO

Sicher­heits­in­ge­nieur

Titelbild Sicherheitsingenieur 12
Ausgabe
12.2019
ABO
Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de